expertenaustausch > alt.* > alt.augenoptik

Andrea Straub (14.04.2010, 22:48)
Hallo,

wie lange ist man wohl nach einer sog. Virektomie (Eingriff/Absaugung
Glaskörper) wohl krank geschrieben (natürlich im günstigsten Fall ohne
Komplikationen)? Wie kompliziert ist wohl so ein Eingriff? Oder hat
jemand hier schon Erfahrung damit gemacht, es geht um eine Freundin von
mir. Da ist bei der OP der Netzhaut wohl der Glaskörper verletzt worden
und sie sieht jetzt Schleier vor dem Auge. Die OP ist notwendig, aber
die Ärzte halten sich sehr bedeckt, zumal das andere Auge schon blind
ist (grauer Star im Kindesalter), sie hat große Angst zu erblinden, denn
das operierte Auge sieht auch schon fast nichts mehr. Allerdings geht es
mit Lupe und großem Bildschirm noch einigermaßen im Job. Kennt sich
Jemand aus?
LG
Andrea
Dirk Marburg (18.04.2010, 23:10)
Hallo,

Andrea Straub wrote:

[..]
> Jemand aus?
> LG
> Andrea


Ich glaube nicht, das hier in der Gruppe für Augenoptik jemand ist, der
ihnen diese doch sehr medizinische Frage beantworten kann. Eine Newgroup für
Medizin wäre die bessere Wahl.

Gruß Dirk
Andrea Straub (20.04.2010, 22:02)
Am 18.04.2010 23:10, schrieb Dirk Marburg:
> Hallo,
> Andrea Straub wrote:
> Ich glaube nicht, das hier in der Gruppe für Augenoptik jemand ist, der
> ihnen diese doch sehr medizinische Frage beantworten kann. Eine Newgroup für
> Medizin wäre die bessere Wahl.
> Gruß Dirk


Hallo Dirk,

habe erst eben gesehen, dass doch eine Antwort zu meinem Beitrag steht,
vielen Dank für den Hinweis, ich hab mir das hinterher auch schon
gedacht dass meine Frage zu "speziell" ist, wäre ja auch ein großer
Zufall, wenn Jemand hier gerade diese OP schon mal erlebt hat oder
Jemanden kennt mit dieser Diagnose.
Ich werde mich mal umsehen!

Gruß
Andrea
Ähnliche Themen