expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.ms-windows.misc

Markus Lesch (01.02.2016, 10:36)
Hola,

verwendetes W10 10586/1511 verhält sich leider nicht so wie es soll (oh
Wunder).
In den Updateeinstellungen ist festgelegt daß Windows zum Neustart
benachrichtigen soll wenn Updates eingebunden sind, dennoch erfolgte in
den Morgenstunden der Neustart automatisch was recht nervig ist, weil
gerade umfangreicht Kopieroperation im Netzwerk lief und ich nicht davor
saß (jetzt alles von vorne).

Updateverlauf zeigt auch Updates installiert mit heutigem Datum.
Jemand sowas schonmal gehabt, wenn ja, kann man das endgültig
unterbinden? Wofür die Option mit dem "Benachrichtigen" wenn das System
doch macht was es möchte?
Helmut Hullen (01.02.2016, 11:14)
Hallo, Markus,

Du meintest am 01.02.16:

> verwendetes W10 10586/1511 verhält sich leider nicht so wie es soll
> (oh Wunder).
> In den Updateeinstellungen ist festgelegt daß Windows zum Neustart
> benachrichtigen soll wenn Updates eingebunden sind, dennoch erfolgte
> in den Morgenstunden der Neustart automatisch was recht nervig ist,
> weil gerade umfangreicht Kopieroperation im Netzwerk lief und ich
> nicht davor saß (jetzt alles von vorne).


Danke für die Vorwarnung!

> Updateverlauf zeigt auch Updates installiert mit heutigem Datum.
> Jemand sowas schonmal gehabt, wenn ja, kann man das endgültig
> unterbinden?


Könnte sein, dass einzig das Abziehen des Netzwerkkabels (und ggfs.
Ausschalten der WLAN-Verbindung) hilft.
Murks.

Soweit ich das mitbekommen habe, können bei Windows 10 "wichtige
Updates" nicht unterbunden werden.

> Wofür die Option mit dem "Benachrichtigen" wenn das
> System doch macht was es möchte?


s.o.

Viele Gruesse!
Helmut
Detlef Wirsing (01.02.2016, 11:16)
Markus Lesch schrieb:

[...]
>Jemand sowas schonmal gehabt, wenn ja, kann man das endgültig
>unterbinden? [...]


Bei meinem Windows 8.1 habe ich den Neustart unterbunden. Das ging
irgendwo in Windows selbst. Es liegt schon eine Weile zurück, deshalb
weiß ich auswendig nicht mehr, wo es versteckt war. Da ich nicht weiß,
ob Windows 10 sich genauso verhält, habe ich nach meiner Lösung nicht
nochmal gesucht, aber folgendes gefunden:



Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Herrand Petrowitsch (01.02.2016, 22:22)
Markus Lesch schrieb:

> [...]
> In den Updateeinstellungen ist festgelegt daß Windows zum Neustart
> benachrichtigen soll wenn Updates eingebunden sind,


Was ja wohl auch stattgefunden haben wird. Wenn du es jedoch verpennst
und nicht nachsiehst ...

> dennoch erfolgte in
> den Morgenstunden der Neustart automatisch was recht nervig ist, weil
> gerade umfangreicht Kopieroperation im Netzwerk lief und ich nicht davor
> saß


Frage den Administrator dieses "Netzwerkes". Der kann mit
<https://technet.microsoft.com/de-de/library/mt598226(v=vs.85).aspx> ff.
umgehen, die Benutzer vorab ueber anstehende Updates informieren und
selbige entsprechend so timen, dass der allenfalls erforderliche
Neustart nicht behindert.

> [...]
> kann man das endgültig
> unterbinden?


Das willst du garantiert nicht.
Siehe oben und lerne zu verstehen, dass am Client gerade in Benutzung
befindliche Services usw. bis zum Neustart kein Update erfahren
(koennen).

> [...]


Gruß Herrand
Markus Lesch (03.02.2016, 00:55)
Am 01.02.2016 um 21:22 schrieb Herrand Petrowitsch:
> Markus Lesch schrieb:
>> [...]
>> In den Updateeinstellungen ist festgelegt daß Windows zum Neustart
>> benachrichtigen soll wenn Updates eingebunden sind,

> Was ja wohl auch stattgefunden haben wird. Wenn du es jedoch verpennst
> und nicht nachsiehst ...


Oh stimmt, meine Schuld. Werde mir nächstens einen Wecker stellen um
bloß nicht zu verpassen und zu kontrollieren, wann W10 mir diese Frage
zu stellen gedenkt. Vielleicht schaue ich doch einfach alle 5 Minuten,
ob sich an dem angegebenen Zeitpunkt was geändert hat, obwohl das ja
keine Rolle spielen sollte, so wie es eingestellt ist.

> Frage den Administrator dieses "Netzwerkes". Der kann mit
> <https://technet.microsoft.com/de-de/library/mt598226(v=vs.85).aspx> ff.
> umgehen, die Benutzer vorab ueber anstehende Updates informieren und
> selbige entsprechend so timen, dass der allenfalls erforderliche
> Neustart nicht behindert.


Danke für den Beitrag, scheint wirklich zur Problemlösung beizutragen,
ich werde mich dann mal dazu befragen.

> Das willst du garantiert nicht.
> Siehe oben und lerne zu verstehen, dass am Client gerade in Benutzung
> befindliche Services usw. bis zum Neustart kein Update erfahren
> (koennen).


Es soll ja nicht grundsätzlich verhindert werden; es wäre nur nett, wenn
ich die Meldung zum Neustart zu sehen bekommen würde und das System es
nicht dennoch automatisch machen würde, was passiert ist.
Markus Lesch (03.02.2016, 01:02)
Am 01.02.2016 um 10:14 schrieb Helmut Hullen:
> Hallo, Markus,
> Du meintest am 01.02.16:
> Danke für die Vorwarnung!
> Könnte sein, dass einzig das Abziehen des Netzwerkkabels (und ggfs.
> Ausschalten der WLAN-Verbindung) hilft.
> Murks.


Könnte man machen, verhindert allerdings das Kopieren im LAN ;)

> Soweit ich das mitbekommen habe, können bei Windows 10 "wichtige
> Updates" nicht unterbunden werden.


Die Updates sollen ja auch nicht unterbunden werden, sondern der
automatische Neustart obwohl "Nachfragen" eingestellt ist. Das System
kann ja gerne die Updates runterladen, mir dann eine Meldung anzeigen
und auf eine Bestätigung warten und nicht einfach laufende Arbeiten
dennoch abwürgen.
Die Einstellung "Nachfragen" hatte ich jedenfalls so interpretiert.

[...]
Markus Lesch (03.02.2016, 01:06)
Am 01.02.2016 um 10:16 schrieb Detlef Wirsing:
> Markus Lesch schrieb:
> [...]
> [...]
> Bei meinem Windows 8.1 habe ich den Neustart unterbunden. Das ging
> irgendwo in Windows selbst. Es liegt schon eine Weile zurück, deshalb
> weiß ich auswendig nicht mehr, wo es versteckt war. Da ich nicht weiß,
> ob Windows 10 sich genauso verhält, habe ich nach meiner Lösung nicht
> nochmal gesucht, aber folgendes gefunden:
>


Habe das jetzt mal eingebunden und die kommenden Tage das System mal
beobachten.
Vielen DANK für den Tip!
Detlef Wirsing (03.02.2016, 01:28)
>Am 01.02.2016 um 10:16 schrieb Detlef Wirsing:
[...]

>Habe das jetzt mal eingebunden und die kommenden Tage das System mal
>beobachten.
>Vielen DANK für den Tip!


Berichte bitte das Ergebnis. Solche Rückmeldungen sind immer
interessant. Windows 10 steht bei mir vorerst nicht an, deshalb kann
ich es nicht selbst probieren.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Jürgen Meyer (06.02.2016, 23:58)
On Wed, 03 Feb 2016 00:28:58 +0100, Detlef Wirsing <detlef.wirsing>
wrote:

>[...]
>
>Berichte bitte das Ergebnis. Solche Rückmeldungen sind immer
>interessant. Windows 10 steht bei mir vorerst nicht an, deshalb kann
>ich es nicht selbst probieren.
>Mit freundlichen Grüßen
>Detlef Wirsing


Bei mir funktioniert es.
Gruß
Jürgen
Markus Lesch (07.02.2016, 01:44)
Am 06.02.2016 um 22:58 schrieb Jürgen Meyer:
> On Wed, 03 Feb 2016 00:28:58 +0100, Detlef Wirsing <detlef.wirsing>
> wrote:
> Bei mir funktioniert es.


Kann ich (bislang) auch bestätigen...
Ähnliche Themen