expertenaustausch > comp.* > comp.text.pdf

Anselm Rapp (13.06.2006, 16:32)
Hallo,

ich habe inzwischen ("Suche über mehrere PDF-Dateien") gelernt, dass
Adobe Acrobat Professional Indexdateien über mehrere PDF-Dateien
erstellen kann. Fragen, bevor jemand versucht, von Standard auf
Professional upzudaten:

- Kann man PDX-Dateien direkt (bzw. über einen Hyperlink) aufrufen?
- Was geschieht dann? (Adobe Reader öffnet sich? Mit welcher Anzeige?)

Danke für Aufklärung,

Anselm
Thomas Kaiser (13.06.2006, 16:49)
Anselm Rapp schrieb am 2006-06-13 in <news:e6mi9k$vsn$01$1>
> - Kann man PDX-Dateien direkt (bzw. über einen Hyperlink) aufrufen?


Du meinst aus einer HTML-Seite heraus oder wie?

> - Was geschieht dann? (Adobe Reader öffnet sich? Mit welcher Anzeige?)


Hier (MacOS X, Acrobat Pro für .pdx in den LaunchServices registriert) geht
dann Acrobat auf, öffnet das Suchfenster und wählt als Voreinstellung "Suche
in diesem Index" aus. Das sollte das sein, was Du Dir erhoffst...

Kannst Dich ja mal mit ner Testdatei spielen (wirst aber freilich nix
finden, weil die nur Includes enthält):

<http://kaiser-edv.de/tmp/Mac%20OS%20X%20Server.pdx>

Du weißt, daß Du auch (bspw. mit Umweg über PDFmarks) einer beliebigen
PDF-Datei ebenfalls einen .pdx-Index mitgeben kannst, der dann beim Öffnen
der Datei im Reader/Acrobat geöffnet und beim erstmaligen/nächsten Öffnen
des Suchdialogs automatisch vorselektiert ist? Falls nein, ab zu pdflib.com,
die Bibel runterladen und nachschauen.

Gruss,

Thomas
Anselm Rapp (13.06.2006, 19:26)
Hallo,

>>- Kann man PDX-Dateien direkt (bzw. über einen Hyperlink) aufrufen?

> Du meinst aus einer HTML-Seite heraus oder wie?


Ja. Offline. Aber letzteres spielt vermutlich keine Rolle.

>>- Was geschieht dann? (Adobe Reader öffnet sich? Mit welcher Anzeige?)

> Hier (MacOS X, Acrobat Pro für .pdx in den LaunchServices registriert) geht
> dann Acrobat auf, öffnet das Suchfenster und wählt als Voreinstellung "Suche
> in diesem Index" aus. Das sollte das sein, was Du Dir erhoffst...


Genau! :-)

> Kannst Dich ja mal mit ner Testdatei spielen (wirst aber freilich nix
> finden, weil die nur Includes enthält):
> <http://kaiser-edv.de/tmp/Mac%20OS%20X%20Server.pdx>


%PDX-3.1
%âãÏÓ
1 0 obj<</PDX<</NumDummyWords 0/Folders 3 0 R/WordyVersion
4/Created(D:20050503114246+02'00')/Description(Apples Mac OS X Server
Dokumentation )/NumDocs
98/StemmingLocale(DEU)/LastUpdated(D:20050513183255+02'00')/Title(Mac OS
X Server)/Options 2 0 R/NumAttachments 0>>>>
endobj
2 0 obj<</AddDocID false/ExcludeNumbers false/NoModifiedDocMsg false>>
endobj
3 0 obj<</Include 4 0 R>>
endobj
4 0 obj[(.)(Third Part Guides/)(Technische Dokumentation/)(Mac OS X 10.3
Server Dokumentation/)(Mac OS X 10.4 Server Documentation/)]
endobj
trailer
<</Root 1 0 R>>
%%EOF

??

> Du weißt, daß Du auch (bspw. mit Umweg über PDFmarks) einer beliebigen
> PDF-Datei ebenfalls einen .pdx-Index mitgeben kannst, der dann beim Öffnen
> der Datei im Reader/Acrobat geöffnet und beim erstmaligen/nächsten Öffnen
> des Suchdialogs automatisch vorselektiert ist? Falls nein, ab zu pdflib.com,
> die Bibel runterladen und nachschauen.


Wow! Meinem Dr. pdf. steht nichts mehr im Wege! -)

Danke!

Anselm
Thomas Kaiser (14.06.2006, 13:25)
Anselm Rapp schrieb am 2006-06-13 in <news:e6msh0$ne4$01$1>
>> <http://kaiser-edv.de/tmp/Mac%20OS%20X%20Server.pdx>

> %PDX-3.1 [...]


Ich hab meinem Server jetzt keinen MIME-Type für .pdx beigebracht...
Speicher das Dingens doch einfach ab, bau es in eine HTML-Seite ein und
guck, was passiert... Das Teil ist ein syntaktisch korrekter PDF-Index,
wenngleich er auch keinen Inhalt enthält, weil er nur relativ auf Ordner
verweist (in denen sich dann weitere Indizes tummeln sollten). Aber für
einen Test, _was_ passiert, sollte das ausreichen...

Gruss,

Thomas
Anselm Rapp (15.06.2006, 11:51)
Hallo Thomas,

> [...]
> Ich hab meinem Server jetzt keinen MIME-Type für .pdx beigebracht...
> Speicher das Dingens doch einfach ab, bau es in eine HTML-Seite ein und
> guck, was passiert... Das Teil ist ein syntaktisch korrekter PDF-Index,
> wenngleich er auch keinen Inhalt enthält, weil er nur relativ auf Ordner
> verweist (in denen sich dann weitere Indizes tummeln sollten). Aber für
> einen Test, _was_ passiert, sollte das ausreichen...


Immer wieder gibt es Leute, die behaupten, dass ich alles wisse. Immer,
wenn ich es ein kleines bisschen glaube, kommt jemand, der mir das
Gegenteil beweist. ;-) Ich stehe total auf der Leitung: *Was* soll ich
in eine HTML-Seite einbauen?

Dank und Gruß,

Anselm
Horst Kiehl (19.06.2006, 17:46)
Anselm Rapp <Anselm.Rapp> writes:

> Hallo Thomas,


> Immer wieder gibt es Leute, die behaupten, dass ich alles
> wisse. Immer, wenn ich es ein kleines bisschen glaube, kommt jemand,
> der mir das Gegenteil beweist. ;-) Ich stehe total auf der Leitung:
> *Was* soll ich in eine HTML-Seite einbauen?


Vermutlich einfach einen Anker mit HREF-Angabe, die auf die PDX-Datei
verweist, also z.B.:

Hier der <a href="test.pdx">PDF-Test-Index</a>.

Horst

PS: Bitte beim Quoten die Angaben, wer was geschrieben hat,
stehenlassen. Danke.
Anselm Rapp (19.06.2006, 19:35)
Horst Kiehl schrieb:

> Anselm Rapp <Anselm.Rapp> writes:


> Vermutlich einfach einen Anker mit HREF-Angabe, die auf die PDX-Datei
> verweist, also z.B.:
> Hier der <a href="test.pdx">PDF-Test-Index</a>.


So hatte ich es mir vorgestellt.

Danke,

Anselm
Ähnliche Themen