expertenaustausch > sci.* > sci.philosophie

Hermann Niederreiter (15.12.2010, 09:07)
Was ist mit 'Sinn' gemeint?

Welchen Unterschied hat 'Sinn' zu 'Zweck'?

Wer könnte mit einem Leben etwas bezwecken?

Hermann
Rudolf Sponsel (15.12.2010, 11:06)
Hermann Niederreiter schrieb:
> Was ist mit 'Sinn' gemeint?
> Welchen Unterschied hat 'Sinn' zu 'Zweck'?
> Wer könnte mit einem Leben etwas bezwecken?
> Hermann


Die Frage ist vielleicht ein propädeutischer Fall nach Aristoteles:

"Nun müssen diejenigen,welche ihre Gedanken untereinander austauschen wollen,
etwas
voneinander verstehen; denn wie könnte denn, wenn dies nicht stattfindet, ein
gegenseitiger Gedankenaustausch möglich sein? Es muß also jedes Wort bekannt
sein und etwas, und zwar eins und nicht mehreres, bezeichnen; hat es mehrere
Bedeutungen, so muß man erklären, in welcher von diesen man das Wort gebraucht."

Aristoteles (384-322) Metaphysik. 11. Buch, 5 Kap., S. 244 (Rowohlts Klassiker
1966)

Letztlich ist die Frage aufgeworfen, wie definiert werden kann oder soll. Hier
könnte Kamlah & Lorenzen (Logische Propädeutik) weiter helfen.
Volker Birk (15.12.2010, 12:18)
Rudolf Sponsel schrieb:

> Hermann Niederreiter schrieb:
> Die Frage ist vielleicht ein propädeutischer Fall nach Aristoteles:
> "Nun müssen diejenigen,welche ihre Gedanken untereinander austauschen wollen,
> etwas
> voneinander verstehen; denn wie könnte denn, wenn dies nicht stattfindet, ein
> gegenseitiger Gedankenaustausch möglich sein? Es muß also jedes Wort bekannt
> sein und etwas, und zwar eins und nicht mehreres, bezeichnen; hat es mehrere
> Bedeutungen, so muß man erklären, in welcher von diesen man das Wort gebraucht."


Das sind die alten Quellen, aber ob die sie auch siegreich sind, das kann
nur der Hubert sagen, denn der hat sich für uns alle zum Oberschiedsrichter
des Produktionsverhältnisses der GÖttlichen GEschöpfe mit der Natur ernannt.

Und der liebe Gesamtheits-Denker Klaus Roggendorf hat ja auch bereits
GENAU gesagt, wie ALLE Bedeutung klar wird AUCH DANN wenn es noch kein
anderer Weiser in den siegreichen alten Quellen erkannt hat: REFLEKTION!

Man muss nur immer brav reflektieren, und wenn man damit fertig ist,
dann ist man dann auch weise - was denn sonst. Reflektion kann nichts
anderes tun als, mindestens am Ende, die ungeheure Dimension der Wahrheit
aufdecken - denn dazu hat Gott ja seinen GEschöpfen die Reflektion seiner
Unermesslichkeit in deren Seelen erst bereits schon vorher gemacht.

Und nun verpiss dich wieder, dämlicher Sponsel-Affenarsch.

Liebe Grüsse,
VB.
Heinz Blüml (15.12.2010, 15:20)
On Wed, 15 Dec 2010 08:07:38 +0100, Hermann Niederreiter
<Hermann.Niederreiter> wrote:

>Was ist mit 'Sinn' gemeint?
>Welchen Unterschied hat 'Sinn' zu 'Zweck'?

Ein gutes Wörterbuch könnte dir weiterhelfen.
Pisa-Loser?
Orgineller Analphabet?

>Wer könnte mit einem Leben etwas bezwecken?


Erst einmal den ersten Schritt.

h
Siegfried Schmidt (15.12.2010, 15:55)
On 15 Dez., 14:20, Heinz Blüml <khblu> wrote:
> On Wed, 15 Dec 2010 08:07:38 +0100, Hermann Niederreiter
> <HermannNiederrei> wrote:
> Ein gutes Wörterbuch könnte dir weiterhelfen.
> Pisa-Loser?
> Orgineller Analphabet?
> Erst einmal den ersten Schritt.
> h


Mensch Heinz!
Deine gebetsmühlenhaften vorgetragenen Argumente
ein Wörterbuch zu benützen wetzen sich ab.
Also erklär du den Unterschied (mit eigenen Worten)
zwischen
Sinn
und
Zweck

Der Zweck heiligt die Mittel
Der Sinn? Der Sieg!

in alter Freundschaft
Heinz Blüml (15.12.2010, 16:12)
On Wed, 15 Dec 2010 05:55:32 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
<sigbangschmidt> wrote:

>On 15 Dez., 14:20, Heinz Blüml <khblu> wrote:


>> Ein gutes Wörterbuch könnte dir weiterhelfen.


>Mensch Heinz!
>Deine gebetsmühlenhaften vorgetragenen Argumente
>ein Wörterbuch zu benützen wetzen sich ab.


Ignoranten mögen sie überfordern.
Nicht alle sind so (wie du;)
Manche Menschen sind (noch) lernfähig.

>Also erklär du den Unterschied (mit eigenen Worten)
>zwischen
>Sinn
>und
>Zweck Auch dir geb ich die Chance, das selber ergründen zu dürfen.


h
Siegfried Schmidt (15.12.2010, 17:00)
On 15 Dez., 15:12, Heinz Blüml <khblu> wrote:
> On Wed, 15 Dec 2010 05:55:32 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
> <sigbangschm> wrote:
> Ignoranten mögen sie überfordern.
> Nicht alle sind so (wie du;)
> Manche Menschen sind (noch) lernfähig.
> Auch dir geb ich die Chance, das selber ergründen zu dürfen.
> h


Heinz, ein Vorschlag!
Was kochst du denn zu Wheinachten?
Ich will von dir eingeladen werden am heiligen Abend
dann bring ich ein paar Kumpels mit, und diskutieren
wir aus was Sinn und was Zweck sein soll.
Also lager schonmal guten Rotwein und ein paar
Flaschen Whisky ein- wir kommen diskutieren.

In alter Freundschaft.
Der Wheinachtsmann
Heinz Blüml (15.12.2010, 18:39)
On Wed, 15 Dec 2010 07:00:53 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
<sigbangschmidt> wrote:

>On 15 Dez., 15:12, Heinz Blüml <khblu> wrote:


>> Auch dir geb ich die Chance, das selber ergründen zu dürfen.

>Heinz, ein Vorschlag!
>Was kochst du denn zu Wheinachten?


Bei uns gibts am Heiligen Abend üblicherweise gebratenen Lachs.
Mit Weisswein (Grüner Veltliner)

>Ich will von dir eingeladen werden am heiligen Abend
>dann bring ich ein paar Kumpels mit, und diskutieren
>wir aus was Sinn und was Zweck sein soll.
>Also lager schonmal guten Rotwein und ein paar
>Flaschen Whisky ein- wir kommen diskutieren.


Diskursive Ignoranten würde ich nie einladen.
Wer nichteinmal die fundamentalsten Basics (Wortverständnis der
Unterstufe) drauf hat, sollte dies zweckmäßigerweise im Selbststudium
nachholen.
Wo nix ist, gibts auch keine Austausch.
Wenn es so weit ist, (dokumentierter Hauptschulabschluss) könnten wir
uns beim Heurigen Langer am Bisamberg (schönste Aussicht über Wien)
treffen und ich schmeiss ein paar Runden.



h
norbert baude (15.12.2010, 19:25)
Am 15.12.2010 08:07, schrieb Hermann Niederreiter:
> Was ist mit 'Sinn' gemeint?
> Welchen Unterschied hat 'Sinn' zu 'Zweck'?

Der Sinn bezieht sich auf die *emotionalen* Beziehungen innerhalb des
Lebendigen:
"Das Wesen des Sinns zielt aber auf Harmonie(...), die jeweil nur im
Dialog als Basis der Vermittlung zwischen *Ich* und *Du* zu gewinnen ist
und deren tiefste Ausdrucksform die Liebe ist. Die intellektuelle Liebe
des Geistes zu sich selbst erweist sich als Resultat der dialogischen,
nichtentfremdeten Sinnentwicklung im Verhältnis zur Gattung und setzt
gleichzeitig eine anzunehmendes Du voraus. Dieses realisiert von "inter
zu intra" (Vygotskiy).
Aus: Wolfgang Jantzen: Am Anfang war der Sinn. Zur Naturgeschichte,
Psychologie und Philosophie von Tätigkeit, Sinn und Dialog.

Der Zweck bezieht sich auf das Ziel einer Handlung wie z.B. die
Herstellung eines Gerätes oder Werkzeugs, ist demnach nicht emotional,
sondern utilitaristisch orientiert. Beides kann natürlich zusammenfallen.

Norbert
Siegfried Schmidt (15.12.2010, 19:56)
On 15 Dez., 17:39, Heinz Blüml <khblu> wrote:
> On Wed, 15 Dec 2010 07:00:53 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
> <sigbangschm> wrote:
> Bei uns gibts am Heiligen Abend üblicherweise gebratenen Lachs.
> Mit Weisswein (Grüner Veltliner)
> Diskursive Ignoranten würde ich nie einladen.


Ich bringe doch Victor mit mein puertorikanischen Freund aus Brooklyn.
Der hat ein Wörterbuch dabei.
Der bringt dir Deutsch bei.
Da wir alle starke Raucher und Trinker sind solltest du von vornherein
Sorge tragen das genügend Aschenbecher zur Verfügung stehen.
Auch bitte ich dich das Bier gekühlt zu lagern.
Denn Victor hasst lauwarmes Bier, mit oder
Wörterbuch.

> Wer nichteinmal die fundamentalsten Basics (Wortverständnis der
> Unterstufe) drauf hat


Redest du jetzt über dich selbst?

, sollte dies zweckmäßigerweise im Selbststudium
> nachholen.


Ich vernehme deinen Hilfeschrei!
O.K Ich komme mit Victor (Wörterbuch unterm Arm),
Howard, Terry und Mr. Houston.
Die Weiber lassen wir außen vor.
Wir helfen dir aus der Kacke.
Einzige Bedingung ist du musst den Wheinachtsbaum
beleuchten..

> Wo nix ist, gibts auch keine Austausch.


Nein! Da gibts keinen Austausch.
So soll es sein.
Wir kommen ja nicht um was auszutauschen.
Wir wollen fressen, saufen und rauchen, das ist alles.
Was tauscht du dem mit deinem Haufe außer nutzlose Wheinachtsgeschenke
aus?
Weisheiten und erkenntnistheoreitsche Dinge liegen
bei dir höchstwahrscheinlich nicht unterm Wheinachtsbaum.

> Wenn es so weit ist, (dokumentierter Hauptschulabschluss)


Hast du einen? Stell in doch ins Netz.
Dann können wir ergötzen.

könnten wir
> uns beim Heurigen Langer am Bisamberg (schönste Aussicht über Wien)
> treffen und ich schmeiss ein paar Runden.


Ich komm auf das Angebot zurück.
Ich mach in Kärnten beim Dorfler (BZÖ) ein Schnellsiedekurs
in Deutsch für Anfänger.

Also
In alter Freundschaft
und vergesse bitte nicht das Bier kaltzustellen.
Ich mag Victor nicht wenn er ausflippt.
Das ist Chaos.
Heinz Blüml (15.12.2010, 20:08)
On Wed, 15 Dec 2010 09:56:40 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
<sigbangschmidt> wrote:

>On 15 Dez., 17:39, Heinz Blüml <khblu> wrote:


>> Diskursive Ignoranten würde ich nie einladen.

>Ich bringe doch Victor mit mein puertorikanischen Freund aus Brooklyn.
>Der hat ein Wörterbuch dabei.
>Der bringt dir Deutsch bei.
>Da wir alle starke Raucher


Die sind bei mir völlig ausgeschlossen.
Hab ich italienische Wurzeln?

>Denn Victor hasst lauwarmes Bier, mit oder
>Wörterbuch. Auch ich mang nur kaltes Bier, aber keine Raucher.


>Nein! Da gibts keinen Austausch.
>So soll es sein.
>Wir kommen ja nicht um was auszutauschen.
>Wir wollen fressen, saufen und rauchen, das ist alles.


Vielleicht findert ihr ein Beisel dafür.

> könnten wir
>> uns beim Heurigen Langer am Bisamberg (schönste Aussicht über Wien)
>> treffen und ich schmeiss ein paar Runden.

>Ich komm auf das Angebot zurück.


Melde dich.
Aber immer ohne Raucher.

>Ich mach in Kärnten beim Dorfler (BZÖ) ein Schnellsiedekurs
>in Deutsch für Anfänger.

Da wirst du wohl zuerst einen Crash-Kurs zur Verringerung des
Selbst-Hasses durchlaufen müssen.
Oder im Internet wegen Medikamentennachschub googeln.

h
Siegfried Schmidt (15.12.2010, 22:20)
On 15 Dez., 19:08, Heinz Blüml <khblu> wrote:
> On Wed, 15 Dec 2010 09:56:40 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
> <sigbangschm> wrote:
> Die sind bei mir völlig ausgeschlossen.


Was du verschließt dich?
Heißt dass etwa das du Victor genannt El Bone Crusher
nicht willkommen heißt?
Ist das die hochgelobte österreichische Gastfreundschaft.
Schweinealm oder was?

> Hab ich italienische Wurzeln?


Mit Sicherheit nicht, du bist reinrassiger Österreicher.
> >Denn Victor hasst lauwarmes Bier, mit oder
> >Wörterbuch.

> Auch ich mang nur kaltes Bier, aber keine Raucher.


SOso.
> >Nein! Da gibts keinen Austausch.
> >So soll es sein.
> >Wir kommen ja nicht um was auszutauschen.
> >Wir wollen fressen, saufen und rauchen, das ist alles.

> Vielleicht findert ihr ein Beisel dafür.


Das ist nicht das Problem, wir wollen dich
am heiligen Abend den Christbaum beleuchten sehn und
über "Sinn" und "Zweck" diskutieren.
Dazu wollen wir fressen, saufen und rauchen, das ist alles.
> > könnten wir
> >> uns beim Heurigen Langer am Bisamberg (schönste Aussicht über Wien)
> >> treffen und ich schmeiss ein paar Runden.

> >Ich komm auf das Angebot zurück.

> Melde dich.
> Aber immer ohne Raucher.


Am besten du fängst an zu qualmen.
Dann kannst du mit uns mithalten.
> >Ich mach in Kärnten beim Dorfler (BZÖ) ein Schnellsiedekurs
> >in Deutsch für Anfänger.

> Da wirst du wohl zuerst einen Crash-Kurs zur Verringerung des
> Selbst-Hasses durchlaufen müssen.


Du taugst nicht zum Psyiologen!
Stecks auf.

> Oder im Internet wegen Medikamentennachschub googeln.


siehe oben.

en amigable con los mayores
Stop-Ende
Heinz Blüml (16.12.2010, 07:55)
On Wed, 15 Dec 2010 12:20:38 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
<sigbangschmidt> wrote:

>On 15 Dez., 19:08, Heinz Blüml <khblu> wrote:


>> >Da wir alle starke Raucher

>> Die sind bei mir völlig ausgeschlossen.

>Was du verschließt dich?


Ja.
Absolut und unabänderlich.

>> Vielleicht findert ihr ein Beisel dafür.

>Das ist nicht das Problem, wir wollen dich
>am heiligen Abend den Christbaum beleuchten sehn und
>über "Sinn" und "Zweck" diskutieren.
>Dazu wollen wir fressen, saufen und rauchen, das ist alles.

Vielleicht findet sich ein Eckerl bei euch in der Anstalt.
Oder in der Gruft.

Für euch allein.

>> Da wirst du wohl zuerst einen Crash-Kurs zur Verringerung des
>> Selbst-Hasses durchlaufen müssen.

>Du taugst nicht zum Psyiologen!
>Stecks auf.

Das ist das Fachgebiet von Psychotherapeuten.
Eine andere Bauselle.

h
Siegfried Schmidt (16.12.2010, 14:42)
On 16 Dez., 06:55, Heinz Blüml <khblu> wrote:
> On Wed, 15 Dec 2010 12:20:38 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
> <sigbangschm> wrote:
> Ja.
> Absolut und unabänderlich.


Was?
Kein Halli Galli bei dir?
Mann Heinz sorg doch einfach nur für
eine sturmfreie Bude, schick Familie weg
damit wir ausführlich und ungestört
Sinn und Zweck besprechen können.
Ich bring auch ein lustige Weiber mit.
Dann fressen, saufen bis die Welten wanken,
rauchen das es nur so qualmt und die Weiber ficken
wie die Weltmeister.
Dazu gibt es natürlich Wheinachtsmusik vom feinsten,
Oh Tannenbaum z.B..
> >> Vielleicht findert ihr ein Beisel dafür.

> >Das ist nicht das Problem, wir wollen dich
> >am heiligen Abend den Christbaum beleuchten sehn und
> >über "Sinn" und "Zweck" diskutieren.
> >Dazu wollen wir fressen, saufen und rauchen, das ist alles.

> Vielleicht findet sich ein Eckerl bei euch in der Anstalt


Wien ist doch die Irrenanstalt.
..
> Oder in der Gruft.
> Für euch allein.


Jaja alleine fressen Heinz.

So haben wir keine Möglichkeit unsere innige
Freundschaft zu vertiefen.
> >> Da wirst du wohl zuerst einen Crash-Kurs zur Verringerung des
> >> Selbst-Hasses durchlaufen müssen.


Ohhoho hobo ho
Selbst Hass? Warum sollte ich dehn denn haben?
Weil ich nicht so bin wie du, so hochgebildet?
Heinz du bist der BESTE!
[..]
Siegfried Schmidt (16.12.2010, 16:52)
On 16 Dez., 06:55, Heinz Blüml <khblu> wrote:
> On Wed, 15 Dec 2010 12:20:38 -0800 (PST), Siegfried Schmidt
> <sigbangschm> wrote:
> Ja.
> Absolut und unabänderlich.
> Vielleicht findet sich ein Eckerl bei euch in der Anstalt.
> Oder in der Gruft.
> Für euch allein.
> Das ist das Fachgebiet von Psychotherapeuten.
> Eine andere Bauselle.
> h


Warum sagst du nicht gleich das du ein Landesschuldirektor mit einem
Wörterbuch unterm Arm bist.
Daher kommt wohl auch deine Wörterbuch Macke.
Jetzt versteh ich.
Sorg für ne sturmfreie Bude!
Ach und lass dir bloß nicht einfallen blöde Sprüche zu
klopfen Herr Landerschuldirektor Heinz.

Der Anti-Philosoph mit der Brechstange ohne Wörterbuch

Ähnliche Themen