expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.windows.vista.sonstiges

Petra-Erika Tritsch (28.02.2010, 21:38)
Hallo zusammen,
Ich weiß nicht, was ich geändert habe, aber plötzlich erscheint bei mir bei
jeder IE-Suche ( IE8) ein Popup, dass der Google Toolbarnotifier außerhalb
des geschützten Bereiches ausgeführt wird. Egal ob ich "zulassen " oder
"nicht zulassen" anklicke, kommt die Meldung immer wieder. Danach kommt noch
das gleiche Popup für den Adobe Flash Player. Muß ich jetzt unbedingt den IE
im ungeschützten Bereich laufen lassen?
Danke und Grüße
Petra
Winfried Sonntag [MVP] (28.02.2010, 23:08)
Petra-Erika Tritsch schrieb:

> Ich weiß nicht, was ich geändert habe, aber plötzlich erscheint bei mir bei
> jeder IE-Suche ( IE8) ein Popup, dass der Google Toolbarnotifier außerhalb
> des geschützten Bereiches ausgeführt wird. Egal ob ich "zulassen " oder
> "nicht zulassen" anklicke, kommt die Meldung immer wieder. Danach kommt noch
> das gleiche Popup für den Adobe Flash Player. Muß ich jetzt unbedingt den IE
> im ungeschützten Bereich laufen lassen?


Systemsteuerung > Software > alles deinstallieren was Google im Namen
hat. Dann sollten die AddOns vom IE auch weg sein.

Servus
Winfried
Nicole Wagner (01.03.2010, 14:15)
Petra-Erika Tritsch wrote:

> Hallo zusammen,
> Ich weiß nicht, was ich geändert habe, aber plötzlich erscheint bei
> mir bei jeder IE-Suche ( IE8) ein Popup, dass der Google
> Toolbarnotifier außerhalb des geschützten Bereiches ausgeführt wird.
> Egal ob ich "zulassen " oder "nicht zulassen" anklicke, kommt die
> Meldung immer wieder. Danach kommt noch das gleiche Popup für den
> Adobe Flash Player. Muß ich jetzt unbedingt den IE im ungeschützten
> Bereich laufen lassen? Danke und Grüße Petra


Mach einen Virenscan.
Es muss nicht von Google sein.

Allenfalls Systemsteuerung - Software - Deinstallieren.

Nicole
Petra-Erika Tritsch (01.03.2010, 19:15)
Hi Wunfried, ich möchte nicht "Google" generell loswerden, sondern nur den
"Google Toolbar Notifier" . Und der ist in der Programmliste nicht
aufgeführt. Außerdem habe ich das gleiche Problem ja auch mit dem Adobe
Flash Player. Woher kommen diese Popups? Früher waren die nicht da, Gruß
Petra
"Winfried Sonntag [MVP]" <Winfried.Sonntag> schrieb im Newsbeitrag
news:cdlg
[..]
Petra-Erika Tritsch (01.03.2010, 19:18)
Hallo Nicole, einen Virenscan habe ich schon laufen lassen, der hat aber
nichts gefunden. Wie kann ich den "Google Toolbar Notifier" deinstallieren?
NUR den Notifier, die Toolbar selber möchte ich behalten. Die habe ich schon
ewig, ohne dass der Notifier sich gemeldet hat. Woher kommen diese Meldungen
plötzlich? Und was mache ich mit dem "Adobe Flash Player" , der ja die
gleiche Meldung bringt?
Danke und Gruß Petra
"Nicole Wagner" <spam_no_spam> schrieb im Newsbeitrag
news:u006
[..]
Wolfgang Lopata (01.03.2010, 20:16)
"Petra-Erika Tritsch" <petra-erika.tritsch> schrieb:

>Hallo Nicole, einen Virenscan habe ich schon laufen lassen, der hat aber
>nichts gefunden. Wie kann ich den "Google Toolbar Notifier" deinstallieren?
>NUR den Notifier, die Toolbar selber möchte ich behalten. Die habe ich schon
>ewig, ohne dass der Notifier sich gemeldet hat.


Hab mal für dich gegurgelt.

<Zitat Anfang>
Der "Google Toolbar Notifier" kann nur manuell restlos entfernt
werden.
Man kann ihn zwar abschalten, aber dadurch wird man seine Dateien auf
der Festplatte nicht los und im Speicher verbleibt er nach Abschaltung
trotzdem.

Den Notifier nur abschalten aber nicht entfernen,
sodass man ihn spaeter wieder nutzen kann wenn man will:
In der Google Toolbar auf Optionen klicken (blauer
Schraubenschluessel)
Die Option "Google als Standartsuchmaschiene verwenden" deaktivieren
(Haken rausnehmen), speichern.
Nun ist der Notifier deaktiviert, aber nicht aus dem System entfernt
und auch weiterhin im Speicher.

Um ihn restlos samt seinen Dateien zu entfernen (bitte Reihenfolge
beachten):
1. Alle Browserfenster schliessen.
2. Taskmanager oeffnen (Tastenkombination STRG+ALT+DEL)
3. Den "Google Toolbar Notifier" in der Prozessauflistung finden, ihn
mittels RECHTER Maustaste anklicken.
"Prozess beenden" auswaehlen, die darauffolgende Warnmeldung kann man
getrost ignorieren, dort bitte nochmals das Entfernen des Prozesses
bestaetigen.
4. Anschliessend das Verzeichnis "GoogleToolbarNotifier" auf der
Festplatte finden (ist im Installationsverzeichnis der Google Toolbar)
und samt Inhalt loeschen.

Das war's, danach ist Ruhe und das Ding ist aus allem raus, frisst
keinen unnoetigen Speicher mehr
(und startet sich auch nicht mehr ungewollt automatisch beim
Rechnerstart).
<Zitat Ende>

HTH

Wolfgang
Nicole Wagner (02.03.2010, 12:50)
Petra-Erika Tritsch wrote:

> Hallo Nicole, einen Virenscan habe ich schon laufen lassen, der hat
> aber nichts gefunden. Wie kann ich den "Google Toolbar Notifier"
> deinstallieren? NUR den Notifier, die Toolbar selber möchte ich
> behalten. Die habe ich schon ewig, ohne dass der Notifier sich
> gemeldet hat. Woher kommen diese Meldungen plötzlich? Und was mache
> ich mit dem "Adobe Flash Player" , der ja die gleiche Meldung bringt?
> Danke und Gruß Petra "Nicole Wagner" <spam_no_spam>
> schrieb im Newsbeitrag news:u006


Probiere das:

Start - Ausfuehren - "msconfig" tippen

Dann oeffnet sich ein Programm, und in dem kannst Du Autostarts
entfernen. Die gelisteten Punkte bleiben bestehen, das Haeckchen etwa
bei Adobe rauszunehmen ist gefahrlos und koennte auch wieder gesetzt
werden.

WARNUNG:
Unsachgemaesse Veraenderungen in der msconfig koennen das System so
beschaedigen, dass es nicht mehr startet.

Nicole
Winfried Sonntag [MVP] (02.03.2010, 14:21)
Nicole Wagner schrieb:

> WARNUNG:
> Unsachgemaesse Veraenderungen in der msconfig koennen das System so
> beschaedigen, dass es nicht mehr startet.


Das kann ich nicht so stehen lassen. Wenn man im Reiter Systemstart dies
und das deaktiviert, startet Windows weiterhin. Bei den Diensten kann
man die NICHT-MS-Dienste deaktivieren, auch dann startet Windows noch.
Bei den anderen Dingen hast Du Recht.

Servus
Winfried
Nicole Wagner (02.03.2010, 17:40)
Winfried Sonntag [MVP] wrote:

> Das kann ich nicht so stehen lassen. Wenn man im Reiter Systemstart
> dies und das deaktiviert, startet Windows weiterhin. Bei den Diensten
> kann man die NICHT-MS-Dienste deaktivieren, auch dann startet Windows
> noch. Bei den anderen Dingen hast Du Recht.


Ich schrieb KOENNEN das System beeintraechtigen.
Das um jeden zu warnen, lustig in allen Karteikartenreitern
herumzuklicken wie in einer normalen Applikation.

Deinen Satz kann man aber auch nicht stehen lassen.

Bei Laptops gibt es zuweilen nicht-MS-Elemente, die man eher nicht
deaktivieren sollte. Ich denke hier an Bootverwaltung und
Darstellungsoptionen.

Ich schlage als gemeinsamen Nenner vor:
"Im Zweifel nur nach Herstellung eines getesteten Backupmediums"
;-)

Nicole
Winfried Sonntag [MVP] (02.03.2010, 20:40)
Nicole Wagner schrieb:

> Deinen Satz kann man aber auch nicht stehen lassen.
> Bei Laptops gibt es zuweilen nicht-MS-Elemente, die man eher nicht
> deaktivieren sollte. Ich denke hier an Bootverwaltung und
> Darstellungsoptionen.


Im Systemstart kann alles deaktiviert werden. Lebenswichtiges ist auch
bei Notebooks nicht dabei.

> Ich schlage als gemeinsamen Nenner vor:
> "Im Zweifel nur nach Herstellung eines getesteten Backupmediums"
> ;-)


Jein, für den Systemstart brauch ich das bestimmt nicht.

Servus
Winfried
Petra-Erika Tritsch (02.03.2010, 22:44)
Hallo Wolfgang, schönen Dank, aber das mit dem Abschalten funktioniert
nicht. Ich habe den Haken rausgenommen , aber das Popup kommt weiterhin.
Viele Grüße
Petra
"Wolfgang Lopata" <lop-usenet> schrieb im Newsbeitrag
news:d387
[..]
Petra-Erika Tritsch (02.03.2010, 22:50)
Hallo Nicole, unter msconfig - Systemstart ist der Toolbar Notifier
aufgeführt. Was passiert, wenn ich dort den Haken rausnehme?
Danke und Gruß Petra
"Nicole Wagner" <spam_no_spam> schrieb im Newsbeitrag
news:y002
[..]
Winfried Sonntag [MVP] (02.03.2010, 23:30)
Petra-Erika Tritsch schrieb:

> Hallo Nicole, unter msconfig - Systemstart ist der Toolbar Notifier
> aufgeführt. Was passiert, wenn ich dort den Haken rausnehme?


Dann wird Google Notifier nicht mehr beim Systemstart mit gestartet.
Das willst Du ja erreichen.

Servus
Winfried
Nicole Wagner (03.03.2010, 16:52)
Winfried Sonntag [MVP] wrote:

> Petra-Erika Tritsch schrieb:
> > Hallo Nicole, unter msconfig - Systemstart ist der Toolbar Notifier
> > aufgeführt. Was passiert, wenn ich dort den Haken rausnehme?

> Dann wird Google Notifier nicht mehr beim Systemstart mit gestartet.
> Das willst Du ja erreichen.


ich unterschreibe das mal.

Nicole
Ralf Schmidt (04.03.2010, 18:18)
Winfried Sonntag [MVP] <Winfried.Sonntag> schrieb:

>Petra-Erika Tritsch schrieb:
>> Hallo Nicole, unter msconfig - Systemstart ist der Toolbar Notifier
>> aufgeführt. Was passiert, wenn ich dort den Haken rausnehme?

>Dann wird Google Notifier nicht mehr beim Systemstart mit gestartet.
>Das willst Du ja erreichen.


Sobald bei installierter Google-Toolbar der IE gestartet wird, wird auch die
GoogleToolbarNotifier.exe gestartet und die trägt sich sofort wieder in den Autostart ein.

Ähnliche Themen