expertenaustausch > linux.debian.user.german

Dirk Salva (22.09.2005, 17:10)
Hi Leute,

kann man das, was man dort bekommt, irgendwie speichern und dann lokal
bzw. in Ruhe ansehen?



ciao, Dirk
Thomas Moritz (22.09.2005, 18:20)
Am Donnerstag, 22. September 2005 16:45 schrieb Dirk Salva:

Hallo Dirk,

> kann man das, was man dort bekommt, irgendwie speichern und dann
> lokal bzw. in Ruhe ansehen?
>
>rnal_NAV_BAB,00.html


1. Du stellst auf der Seite bei "Video starten" den EXTERNEN Player
ein
2. Dann sagst Du Video starten und waehlst NICHT den realplayer,
sondern sagst "Speichern unter" [wasweisich.ram]
3. Du oeffnest das gespeicherte File mit einem Editor und findest
dort die komplette Adresse zum Stream
4. Den kannst Du mit mplayer -dumpstream auf Platte schreiben

Auf habe ich den
Audio-Weg beschrieben, aber -dumpstream ist schonmal richtig!
( man mplayer, mplayer --help )
Den Cache solltest Du sehr gross auswaehlen! Am besten so, dass der
komplette Stream reinpasst:-)
Vielleicht klappt's ja mit dem Nachbarn:-)

MfG Th. Moritz
Goran Ristic (22.09.2005, 19:10)
Hallo, Dirk!

<Donnerstag, 22. September 2005>

>Hi Leute,
>kann man das, was man dort bekommt, irgendwie speichern und dann lokal
>bzw. in Ruhe ansehen?
>


Ich hab das mal für Alpha-Centauri gemacht:
mplayer -dumpfile <NAME> -dumpstream rtsp://ravi.br-online.de:5050/ravi/alpha/centauri/v/<NUMMER>.rm

Geht mit jedem beliegen Stream (wie auch ViVa, etc).
Die Positionen <NAME> und <NUMMER> sieht Du auch im Quelltext mit $BROWSER.
Thomas Moritz (22.09.2005, 20:20)
Am Donnerstag, 22. September 2005 18:10 schrieb Thomas Moritz:

Ich antworte mir jetzt mal selbst:-)
Da ich vorhin leider keine Zeit zum Testen hatte, habe ich das jetzt
nachgeholt. So einfach, wie ich es beschrieben hatte klappt es
nicht. Die richtige Adresse zum eigentlichen Stream ohne
redirect&co. bekommst Du aber mittels ethereal und anschliessendem
realplay. Dem realplay uebergibst Du als URL die aus dem
wasweisich.ram (vorige Mail)
[ethereal sagt Dir dann die Url zum Stream!]

Fuer die Tagessschau (Tag+Datum siehe Url) lautet die Url:
"rtsp://213.200.64.226/tagesschau/realmedia/2005/0922/TV-20050922-1628-4801.rv.lo.rm"

Um sicher zu gehen habe ich den Stream mit ISDN (kotz) komplett
runtergeladen (11,0MB). Ergebnis: Laeuft!

mplayer -cache 16384 -dumpstream "URL" -dumpfile tagesschau.rm
("URL" ist natuerlich die obige!)

MfG Th. Moritz
Thomas Moritz (22.09.2005, 20:50)
Am Donnerstag, 22. September 2005 18:47 schrieb Goran Ristic:

Hallo, Goran

> Ich hab das mal für Alpha-Centauri gemacht:
> mplayer -dumpfile <NAME> -dumpstream
> rtsp://ravi.br-online.de:5050/ravi/alpha/centauri/v/<NUMMER>.rm
> Geht mit jedem beliegen Stream (wie auch ViVa, etc).
> Die Positionen <NAME> und <NUMMER> sieht Du auch im Quelltext mit
> $BROWSER.


Solange die URL mit rtsp: anfaengt und mit .rm endet ist das OK.
-dumpfile <NAME> kannst Du beliebig festlegen!
Unter <NAME> wird das File lokal gespeichert.
<NUMMER> ist festgelegt, wenn Du DEN Stream haben willst!

MfG Th. Moritz
Ähnliche Themen