expertenaustausch > linux.debian.user.german

Philipp Flesch (31.03.2020, 21:10)
Am 31.03.2020 um 17:08 schrieb Florian Dietzsch:
> Hallo,
> seit längerer Zeit in Benutzung
> <https://www.netgear.de/home/products/mobile-broadband/hotspots/AC790.aspx>
> SIM-Karten von Congstar/Telekom, Aldi und Fonic-Mobile. Ohne Probleme.
> WLAN kein Problem.
> USB-Tethring kein Problem.

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich habe den AC810 als mobilen Router
mit externer Antenne. Rennt wie Sau.

Einrichtung via Touch-Display oder Web-GUI.
Inzwischen gibt es auch Versionen mit LAN-Anschluss.

Die Consumer-Technik hat den Vorteil, dass sie neuste LTE-Bandbreiten
unterstützt, die z.B. bei LANCOM noch nicht so gegeben sind.
Ansonsten empfehle ich dringend, auf Anschlüsse für externe Antennen zu
achten.
Marc Haber (31.03.2020, 22:20)
On Tue, 31 Mar 2020 19:51:29 +0200, Jens Liebmann
<zwiebelleder-portemonnaie> wrote:
>Wenn auch allgemein der Tenor "Huawei-ist-bäähhh" herrscht, ich haben
>einen Huawei E5885 und kann diese kleine Kästchen nur empfehlen. Vor
>allem, weil dieser auch einen Port für ein RJ-45 Kabel hat.


LTE-Router sind bei mir erst wirklich schmerzfrei, seit ich unterwegs
mein Android-Telefon und stationär einen RUT 240 von Teltonika aus
Lettland verwende.

Ich habe vorher drei Geräte von Huawei und eins von ZyXEL mobil
verwendet, die waren alle schimmlig, besonders beim Einsatz im
fahrenden Zug.

Grüße
Marc
Marc Haber (31.03.2020, 22:20)
On Tue, 31 Mar 2020 17:13:43 +0200, Klaus Becker
<colonius47> wrote:
>Le 31/03/2020 à 17:07, A. Söldner a écrit :
>In der Bedienungsanleitung. Danach muss man das Ding an den Rechner
>unter Windows anschließen. Dann werden automatisch Programme unter
>Windows installiert, die die Simkarte erkennen.


Dann ist das kein Router.

Grüße
Marc

Ähnliche Themen