expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.ms-windows.anwendungssoftware

Dietmar Foelsche (14.12.2019, 15:16)
Seit zwei Tagen habe ich einen neuen PC und bin dabei, meine Programme
zu installieren und einzurichten. Win 10 war vorinstalliert. Dabei ist
mir aufgefallen:

o *XnView* - Bildbetrachter. Nach Anpassung verschiedener Einstellungen
und nächstem Start des Programmes waren diese Anpassungen verschwunden
und der nächste Start wurde als "Erststart" deklariert. Ich musste die
Einstellungen wiederholen und das drei Mal.

o *Thunderbird 68.3.0*. Verschiedene NGs habe ich bereits zweimal
eingerichtet. Jetzt sind sie wieder weg.

Beide Programme habe ich in den letzten Tagen auf einem NB mit Win 8.1
installiert und angepasst. dabei lief alles glatt.

Was kann die Ursache für das Verschwinden sein und was kann ich dagegen tun?

Gruß
Dietmar
Herrand Petrowitsch (14.12.2019, 16:01)
Dietmar Foelsche schrieb:

> Seit zwei Tagen habe ich einen neuen PC und bin dabei, meine Programme
> zu installieren und einzurichten. Win 10 war vorinstalliert.


Wurde der Rechner als herstellerseitig neu oder als gebraucht bezogen?
Aus welcher Quelle?

War das OS vom Hersteller vorinstalliert oder von dritter Seite, war
auch zusaetzliche Software vorinstalliert?

Bei jedem neuen Geraet wuerde ich zuerst die Versionen von OS und SW
pruefen und entsprechende Updates einspielen.

Abgesehen davon vertraue ich "vorinstalliert" nicht (Crapware usw.
lassen gruessen), daher ist saubere Neuinstallation best practice.

> Dabei ist
> mir aufgefallen:


[Vorgenommene SW-Einstellungen werden nicht gespeichert]

Unter welcher Art Account bearbeitest du die Einstellungen?

> Was kann die Ursache für das Verschwinden sein und was kann ich dagegen tun?


Gewoehnlich wird vom Hersteller auch Information zum ersten Start
geliefert, ggf. hast du da etwas uebersehen.

Gruss Herrand
Takvorian (14.12.2019, 16:17)
Dietmar Foelsche schrieb:

> Was kann die Ursache für das Verschwinden sein und was kann ich dagegen tun?


In einem korrekt installierten Windows ohne Malware verschwinden
Einstellungen nicht einfach so. Also zuerst mal die Disk löschen und das OS
sauber und ohne (AV)Malware installieren. Vorinstallierte Systeme sind zudem
nicht vertrauenswürdig und somit nicht brauchbar.
Dietmar Foelsche (14.12.2019, 18:02)
Am 14.12.2019 um 15:01 schrieb Herrand Petrowitsch:
> Dietmar Foelsche schrieb:
>> Seit zwei Tagen habe ich einen neuen PC und bin dabei, meine Programme
>> zu installieren und einzurichten. Win 10 war vorinstalliert.

> Wurde der Rechner als herstellerseitig neu oder als gebraucht bezogen?
> Aus welcher Quelle? Herstellerseeitig neu von einem ortsansässigen Händler.


> War das OS vom Hersteller vorinstalliert oder von dritter Seite, war
> auch zusaetzliche Software vorinstalliert?

Vom Hersteller; vom Händler LibreOffice, Thunderbird, Firefox auf meinen
Wunsch.

> Bei jedem neuen Geraet wuerde ich zuerst die Versionen von OS und SW
> pruefen und entsprechende Updates einspielen. Die Updates sind alle vom 12.12.d.J.
> Abgesehen davon vertraue ich "vorinstalliert" nicht (Crapware usw.
> lassen gruessen), daher ist saubere Neuinstallation best practice.


Crapware sehe ich keine (außer vielleicht Edge?)
> [Vorgenommene SW-Einstellungen werden nicht gespeichert]
> Unter welcher Art Account bearbeitest du die Einstellungen? Als normaler Benutzer, wie ich immer meine Programme installiere.
> Gewoehnlich wird vom Hersteller auch Information zum ersten Start
> geliefert, ggf. hast du da etwas uebersehen.

Der erste Start ist beim Händler passiert. Ich werde ihn natürlich
kontaktieren.
> Gruss Herrand


Gruß
Dietmar
Herrand Petrowitsch (14.12.2019, 19:52)
Dietmar Foelsche schrieb:
> Herrand Petrowitsch:
>> Dietmar Foelsche schrieb:


> Herstellerseeitig neu von einem ortsansässigen Händler.
> Vom Hersteller; vom Händler LibreOffice, Thunderbird, Firefox auf meinen
> Wunsch.
> Die Updates sind alle vom 12.12.d.J.


Welche jetzt ... differenziere bitte:
Es existieren solche fuer das OS, mitgelieferte SW, usw.

>> Abgesehen davon vertraue ich "vorinstalliert" nicht (Crapware usw.
>> lassen gruessen), daher ist saubere Neuinstallation best practice.

> Crapware sehe ich keine (außer vielleicht Edge?)


Edge ist (als Browser) in Windows 10 inkludiert, genauso wie (nach wie
vor) Internet Explorer 11.

>>> Dabei ist
>>> mir aufgefallen:


[Vorgenommene SW-Einstellungen werden nicht gespeichert]

>> Unter welcher Art Account bearbeitest du die Einstellungen?

> Als normaler Benutzer, wie ich immer meine Programme installiere.


Soweit OK.

Um welches Windows 10 handelt es sich (x86 oder x64) konkret?

Rufe bitte auch

%SYSTEMROOT%\System32\Winver.exe

auf und teile das Ergebnis mit.

Besteht irgend eine Auffaelligkeit, waehrend du die SW-Settings setzt?

>>> Was kann die Ursache für das Verschwinden sein und was kann ich dagegen tun?

>> Gewoehnlich wird vom Hersteller auch Information zum ersten Start
>> geliefert, ggf. hast du da etwas uebersehen.

> Der erste Start ist beim Händler passiert.


Gemeint war der erste Start durch den Zielbenutzer aka Kaeufer, bedeutet
in dem Fall bei dir zu Hause.

> Ich werde ihn natürlich
> kontaktieren.


Ja, mach das bitte.

Wie bereits geschrieben, ist vorinstallierte(s) SW/OS nicht besonders
vertrauenswuerdig, selbst vorgenommene saubere Neuinstallation dagegen
sehr wohl. Da es sich um ein aktuelles HW-System handeln duerfte, sollte
Windows selbst alles fuer die Hardware Erforderliche bereitstellen.

Der Rest obliegt dann dir.

Gruss Herrand
Dietmar Foelsche (14.12.2019, 23:46)
Am 14.12.2019 um 18:52 schrieb Herrand Petrowitsch:
> Dietmar Foelsche schrieb:


Auf meinen Wunsch kein MS-Konto

> Welche jetzt ... differenziere bitte:
> Es existieren solche fuer das OS, mitgelieferte SW, usw.
> Edge ist (als Browser) in Windows 10 inkludiert, genauso wie (nach wie
> vor) Internet Explorer 11.


Das war scherzhaft gemeint, weil sich FF nicht als Standardbrowser
aktivieren lässt.

> [Vorgenommene SW-Einstellungen werden nicht gespeichert]
> Soweit OK.
> Um welches Windows 10 handelt es sich (x86 oder x64) konkret?


Win 10 Pro, Version 1909 (Build 1833.535) x64.
> Rufe bitte auch
> %SYSTEMROOT%\System32\Winver.exe
> auf und teile das Ergebnis mit.
> Besteht irgend eine Auffaelligkeit, waehrend du die SW-Settings setzt?


Nein. Ich habe diese Programme schon mehrfach auf verschiedenen PCs und
NBs installiert.

>>>> Was kann die Ursache für das Verschwinden sein und was kann ich dagegen tun?


Nochmals: Eingerichtete NGs sind auch wieder weg. Z. Zt. poste ich von
einem NB, auf dem ich TB samt NGs erst vor wenigen Tagen eingerichtet
habe, nachdem mein alter PC hinüber war.

>>> Gewoehnlich wird vom Hersteller auch Information zum ersten Start
>>> geliefert, ggf. hast du da etwas uebersehen.

>> Der erste Start ist beim Händler passiert.

> Gemeint war der erste Start durch den Zielbenutzer aka Kaeufer, bedeutet
> in dem Fall bei dir zu Hause. mir ist nichts aufgefallen, außer dass Win 10 für mich komplett neu war.


> Ja, mach das bitte.
> Wie bereits geschrieben, ist vorinstallierte(s) SW/OS nicht besonders
> vertrauenswuerdig, selbst vorgenommene saubere Neuinstallation dagegen
> sehr wohl. Da es sich um ein aktuelles HW-System handeln duerfte, sollte
> Windows selbst alles fuer die Hardware Erforderliche bereitstellen.
> Der Rest obliegt dann dir.


Installierte Updates:
Funktionsupdate für Windows 10, Vers.1919 (2) 12.12.2019
KB 4533002 12.12.
KB 4516115 12.12.
KB 4530684 12.12.
KB 5567602 (Version 1.307.458.0) 14.12.
KB 5567602 (Version 1.307.443.0) 14.12.
KB 5567602 (Version 1.307.390.0) 13.12.
KB 5567602 (Version 1.307.356.0) 13.12.
KB 5567602 (Version 1.307.327.0) 12.12.
KB 5567602 (Version 1.307.325.0) 12.12.
KB 4052623 (Version 4.18.1911.3) 12.12.
KB 890830 12.12.
Sowie 12 Treiberupdates

Gruß
Dietmar
Fridrich Bartel (15.12.2019, 04:02)
Am 14.12.2019 um 22:46 schrieb Dietmar Foelsche:
> Das war scherzhaft gemeint, weil sich FF nicht als Standardbrowser
> aktivieren lässt.


Wie das?
Generell lässt sich alles an "Fremdsoftware" als Standard einstellen.

Selber machen:
Windows Key auslesen und notieren.

>


Entsprechende Windows.iso herunterladen und auf DVD brennen.

>


Entsprechende Tastaturkeys herausfinden (ESC, F12, F10 oder andere) für
das Boot-Startmenü des BIOS. DVD-ROM auswählen.

Rechner damit booten. Systempartition löschen angeben und Windows neu
installieren.

Danach die kostenlosen Programme herunterladen, Firefox, LibreOffice,
Thunderbird und XnView.

Wenn andere (Händler) daran herum fummeln, weiß man nie welche
Restriktionen sie zum Schutz des Systems und gegen den Anwender
eingerichtet haben.
Das dürfte derzeit das Problem sein: Das Händlerlein möchte noch ein
paar AW (Arbeitswerte, aka Arbeitsstunden) abkassieren.

Letztlich dient das Selbermachen auch der Übung, nicht auf teure
Händlerarbeitsstunden angewiesen zu sein.

Bei Fragen zur Neuinstallation Takvorian oder Herrand vorher
kontaktieren. (Mailadressen austauschen oder Whatsapp).
Nur Mut, ist doch nur ein Stück Eisen und Software, dieser schöne neue
PC.

Fridrich
Herrand Petrowitsch (15.12.2019, 14:23)
Dietmar Foelsche schrieb:
>Herrand Petrowitsch:
>> Dietmar Foelsche schrieb:


[Vorgenommene SW-Einstellungen werden auf neuem PC nicht gespeichert]

>> Um welches Windows 10 handelt es sich (x86 oder x64) konkret?

> Win 10 Pro, Version 1909 (Build 1833.535) x64.

~~~~~~~~~~~~~~
Da stimmt etwas nicht: Es sollte Version 1909 (Build 18363.535) lauten,
sieh noch einmal nach.

[...]

>> Besteht irgend eine Auffaelligkeit, waehrend du die SW-Settings setzt?

> Nein.


[...]

> Nochmals: Eingerichtete NGs sind auch wieder weg. Z. Zt. poste ich von
> einem NB, auf dem ich TB samt NGs erst vor wenigen Tagen eingerichtet
> habe, nachdem mein alter PC hinüber war.


[Haendler]

> Installierte Updates:


Soweit also aktuell, zudem arbeitet der Defender (hast du den tetweise
bereits deaktiviert?).

Versuche es in einem neuen Windows-Account. Sofern sich das System dort
ebenfalls stoerrisch verhaelt: Zurueck zum Haendler, er soll das
klaeren.

Wie bereits mehrfach geschrieben, ist vorinstallierten Systemen nicht zu
trauen --> saubere Neuinstallation.

[...]

Gruss Herrand
Dietmar Foelsche (15.12.2019, 15:03)
Am 15.12.2019 um 13:23 schrieb Herrand Petrowitsch:
> Dietmar Foelsche schrieb:
> [Vorgenommene SW-Einstellungen werden auf neuem PC nicht gespeichert]
> ~~~~~~~~~~~~~~
> Da stimmt etwas nicht: Es sollte Version 1909 (Build 18363.535) lauten,
> sieh noch einmal nach.


Korrekt, war ein Tipp-(Auslassungs)fehler von mir.

> [...]


Dietmar
News-Konto (17.12.2019, 19:06)
Am 14.12.2019 um 15:17 schrieb Takvorian:
> Dietmar Foelsche schrieb:
>> Was kann die Ursache für das Verschwinden sein und was kann ich dagegen tun?

> In einem korrekt installierten Windows ohne Malware verschwinden
> Einstellungen nicht einfach so. Also zuerst mal die Disk löschen und das OS
> sauber und ohne (AV)Malware installieren. Vorinstallierte Systeme sind zudem
> nicht vertrauenswürdig und somit nicht brauchbar.


Durch die Übernahme der gesicherten Daten vom vorherigen PC war für den
Nachrichtenspeicher für die newsrc-Datei ein Pfad auf eine im neuen
Gerät nicht vorhandene Partition eingestellt. Ich habe das News-Konto
gelöscht und neu angelegt und damit passt wieder alles.

Gruß
Dietmar
Takvorian (17.12.2019, 19:34)
News-Konto schrieb:

> Am 14.12.2019 um 15:17 schrieb Takvorian:
> Durch die Übernahme der gesicherten Daten vom vorherigen PC war für den
> Nachrichtenspeicher für die newsrc-Datei ein Pfad auf eine im neuen
> Gerät nicht vorhandene Partition eingestellt. Ich habe das News-Konto
> gelöscht und neu angelegt und damit passt wieder alles.


Das war Fehler 2, der also unter PEBCAK fällt.
Was war die Ursache für Fehler 1?
Herrand Petrowitsch (17.12.2019, 19:57)
Dietmar Foelsche schrieb:

> [...]


> o *XnView* - Bildbetrachter. Nach Anpassung verschiedener Einstellungen
> und nächstem Start des Programmes waren diese Anpassungen verschwunden
> und der nächste Start wurde als "Erststart" deklariert. Ich musste die
> Einstellungen wiederholen und das drei Mal.
> o *Thunderbird 68.3.0*. Verschiedene NGs habe ich bereits zweimal
> eingerichtet. Jetzt sind sie wieder weg.
> [...]


Irgendjemand gibt sich in <news:j151> gerade
unter deiner Emailadresse aus und faselt etwas von newsrc.

Dieses Ding ist nicht Teil von Windows, sondern einer Mozille! Wie das
XnView (dessen Existenz ich jetzt nicht kommentieren will) beeinflussen
soll, erschliesst sich dadurch nicht.

Gruss Herrand
News-Konto (17.12.2019, 20:06)
Am 17.12.2019 um 18:57 schrieb Herrand Petrowitsch:
> Dietmar Foelsche schrieb:
> Irgendjemand gibt sich in <news:j151> gerade
> unter deiner Emailadresse aus und faselt etwas von newsrc.


Das war ich.

> Dieses Ding ist nicht Teil von Windows, sondern einer Mozille! Wie das
> XnView (dessen Existenz ich jetzt nicht kommentieren will) beeinflussen
> soll, erschliesst sich dadurch nicht.


Das hat niemand gesagt. Das war sicher eine andere Situation, die noch
nicht geklärt ist. Seit den letzten Einstellungs-Änderungen in XnView
läuft es aber glatt.

Gruß
Dietmar
Herrand Petrowitsch (17.12.2019, 20:27)
News-Konto schrieb:
^^^^^^^^^^
Aendere diesen "Namen" bitte sofort!

> Herrand Petrowitsch:
>> Dietmar Foelsche schrieb:


> Das war ich.


Aha ...

>> Dieses Ding ist nicht Teil von Windows, sondern einer Mozille! Wie das
>> XnView (dessen Existenz ich jetzt nicht kommentieren will) beeinflussen
>> soll, erschliesst sich dadurch nicht.

> Das hat niemand gesagt. Das war sicher eine andere Situation, die noch
> nicht geklärt ist.


Richtig.

> Seit den letzten Einstellungs-Änderungen in XnView
> läuft es aber glatt.


Vor oder nach dieser newsrc-Geschichte?
Was laeft sonst noch quer?

Gruss Herrand
News-Konto (17.12.2019, 20:32)
Am 17.12.2019 um 19:27 schrieb Herrand Petrowitsch:
> News-Konto schrieb:
> ^^^^^^^^^^
> Aendere diesen "Namen" bitte sofort!
> Aha ...
> Richtig.
> Vor oder nach dieser newsrc-Geschichte?


Vorher und jetzt auch.

> Was laeft sonst noch quer?


Nix.

Gruß
Dietmar

Ähnliche Themen