expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.ms-windows.misc

Córneliusvar Hánsson (15.04.2019, 10:59)
Hi,

seit dem letzten Update funktioniert mein SDHC-Laufwerk nicht mehr.
Ich bekomme zwar angezeigt, was die Speicherkarte enthält, kann die
Dateien/Ordner weder öffnen noch löschen. Es kommt die Mitteilung,
"die Daten wurden nicht gefunden", osä.

Die Updates rückgängig machen? Weiß der Teufel, was dann nicht mehr
läuft.
Oder hoffen, daß MS das letzte Update korrigiert?

Hängt davon ab, ob es sich um ein spezielles Problem bei mir handelt,
oder ob ein genereller Fehler erkannt wurde.

Gruß Córneliusvar
Claus Reibenstein (15.04.2019, 11:39)
Córneliusvar Hánsson schrieb am 15.04.2019 um 10:59:

> seit dem letzten Update funktioniert mein SDHC-Laufwerk nicht mehr.
> Ich bekomme zwar angezeigt, was die Speicherkarte enthält, kann die
> Dateien/Ordner weder öffnen noch löschen. Es kommt die Mitteilung,
> "die Daten wurden nicht gefunden", osä.


Was sagt der Gerätemanager? Eventuell hilft es, den Treiber zu
aktualisieren oder neu zu installieren.

Gruß
Claus
Shinji Ikari (15.04.2019, 13:32)
Guten Tag

Córneliusvar Hánsson <crosenschon> schrieb

>seit dem letzten Update funktioniert mein SDHC-Laufwerk nicht mehr.


Dann entferne das letzte Update wieder.

>Die Updates rückgängig machen? Weiß der Teufel, was dann nicht mehr
>läuft.


Dann spiel das Backup direkt vor dem Update wieder ein. Dann sollte es
wieder so laufen wie Du es vorher hattest.

>Hängt davon ab, ob es sich um ein spezielles Problem bei mir handelt,
>oder ob ein genereller Fehler erkannt wurde.


Spezielles Problem bei Dir.
Arno Welzel (16.04.2019, 15:23)
On 15.04.19 10:59, Córneliusvar Hánsson wrote:

> seit dem letzten Update funktioniert mein SDHC-Laufwerk nicht mehr.
> Ich bekomme zwar angezeigt, was die Speicherkarte enthält, kann die
> Dateien/Ordner weder öffnen noch löschen. Es kommt die Mitteilung,
> "die Daten wurden nicht gefunden", osä. [...]
> Hängt davon ab, ob es sich um ein spezielles Problem bei mir handelt,
> oder ob ein genereller Fehler erkannt wurde.


Ist wohl speziell. Hier läuft ein SDHC-Kartenleser via USB3 völlig
problems mit Windows 10.
Córneliusvar Hánsson (17.04.2019, 11:42)
Am 15.04.2019 um 11:39 schrieb Claus Reibenstein:

> Was sagt der Gerätemanager? Eventuell hilft es, den Treiber zu
> aktualisieren oder neu zu installieren.


Laut Gerätemanager ist das Gerät voll funktionsfähig. Der Treiber ist
der aktuellste. Der Wechsel der Speicherkarte ändert nichts.

Gruß Conny
Córneliusvar Hánsson (17.04.2019, 11:53)
Am 15.04.2019 um 13:32 schrieb Shinji Ikari:

>>Die Updates rückgängig machen? Weiß der Teufel, was dann nicht mehr
>>läuft.


> Dann spiel das Backup direkt vor dem Update wieder ein. Dann sollte es
> wieder so laufen wie Du es vorher hattest.


Leider war ich so dämlich, in Acronis die "eine Version-Sicherung"
einzustellen. Das werde ich sofort ändern. Die eingebaute
Win10-Sicherung erfolgt täglich.

>>Hängt davon ab, ob es sich um ein spezielles Problem bei mir handelt,
>>oder ob ein genereller Fehler erkannt wurde.


> Spezielles Problem bei Dir.


Scheint so, da ich offensichtlich der einzige mit dem Problem bin.
Keine Neuinstallationen, oder Eingriffe von mir. Nur das Update, das
ohne Fehlerhinweis abgeschlossen wurde. Schwer zu erklären, wie genau
nach dem letzten Update der Fehler von mir erzeugt worden sein kann.

Gruß Conny
Córneliusvar Hánsson (17.04.2019, 11:58)
Am 16.04.2019 um 15:23 schrieb Arno Welzel:

> Ist wohl speziell. Hier läuft ein SDHC-Kartenleser via USB3 völlig
> problems mit Windows 10.


Bei mir handelt es sich um einen eingebauten Kartenleser. Welche
spezielle Konfiguration bei mir ursächlich ist, ist für mich nicht
faßbar.

Gruß Córneliusvar
Arno Welzel (17.04.2019, 12:10)
On 17.04.19 11:58, Córneliusvar Hánsson wrote:
> Am 16.04.2019 um 15:23 schrieb Arno Welzel:
>> Ist wohl speziell. Hier läuft ein SDHC-Kartenleser via USB3 völlig
>> problems mit Windows 10.

> Bei mir handelt es sich um einen eingebauten Kartenleser. Welche


Meiner ist auch eingebaut, aber intern eben mit USB3 am Mainboar
angeschlossen.

> spezielle Konfiguration bei mir ursächlich ist, ist für mich nicht
> faßbar.


Ich erinnere mich dunkel, dass bei manchen Kartenlesern für Windows 10
ein Firmware-Update nötig ist. Eventuell ist das bei Dir auch nötig.
Dazu müsstest Du halt wissen, von welchem Hersteller das Ding ist und
ggf. beim Hersteller nachfragen.
Thorsten Albrecht (17.04.2019, 13:05)
On Mon, 15 Apr 2019 10:59:40 +0200, Córneliusvar Hánsson wrote:

>seit dem letzten Update funktioniert mein SDHC-Laufwerk nicht mehr.
>Ich bekomme zwar angezeigt, was die Speicherkarte enthält, kann die
>Dateien/Ordner weder öffnen noch löschen. Es kommt die Mitteilung,
>"die Daten wurden nicht gefunden", osä.
>Die Updates rückgängig machen? Weiß der Teufel, was dann nicht mehr
>läuft.
>Oder hoffen, daß MS das letzte Update korrigiert?


Ich würde an Deiner Stelle auf XP wechseln. Ich habe mal (von einem
Isländer) gehört, dass das das beste OS der Welt sein soll. Das ist
bestimmt besser, als sich mit Windows 10 herumzuschlagen, damit gibt
es echt nur Ärger.

Thorsten
Claus Reibenstein (18.04.2019, 11:03)
Thorsten Albrecht schrieb am 17.04.2019 um 13:05:

> Ich würde an Deiner Stelle auf XP wechseln.


Das ist der dümmste Vorschlag, der in diesem Thread bisher gegeben wurde.

Gruß
Claus
Claus Reibenstein (18.04.2019, 11:07)
Córneliusvar Hánsson schrieb am 17.04.2019 um 11:42:

> Am 15.04.2019 um 11:39 schrieb Claus Reibenstein:
>> Was sagt der Gerätemanager? Eventuell hilft es, den Treiber zu
>> aktualisieren oder neu zu installieren.

> Laut Gerätemanager ist das Gerät voll funktionsfähig. Der Treiber ist
> der aktuellste. Der Wechsel der Speicherkarte ändert nichts.


Dann bleibt noch der Versuch, den Treiber neu zu installieren. Dazu im
Gerätemanager das Gerät entfernen und Windows neu starten. Dabei sollte
das System automatisch erkennen, dass "neue" Hardware vorhanden ist und
den Treiber neu installieren. Falls das nicht passiert, im Gerätemanager
manuell nach neuen Geräten suchen lassen.

Vorher natürlich sichern!

Gruß
Claus
Detlef Meißner (18.04.2019, 11:14)
Am 18.04.2019 um 11:03 schrieb Claus Reibenstein:
> Thorsten Albrecht schrieb am 17.04.2019 um 13:05:
>> Ich würde an Deiner Stelle auf XP wechseln.

> Das ist der dümmste Vorschlag, der in diesem Thread bisher gegeben wurde.


Lies seinen Beitrag nochmal! :-)

Detlef
Heinz Tauer (18.04.2019, 12:53)
Am 18.04.2019 um 11:14 schrieb Detlef Meißner:
> Am 18.04.2019 um 11:03 schrieb Claus Reibenstein:
>> Thorsten Albrecht schrieb am 17.04.2019 um 13:05:
>>> Ich würde an Deiner Stelle auf XP wechseln.

>> Das ist der dümmste Vorschlag, der in diesem Thread bisher gegeben wurde.

> Lies seinen Beitrag nochmal! :-)


Thorsten hätte einen Smiley setzen sollen.
Thorsten Albrecht (18.04.2019, 13:11)
On Thu, 18 Apr 2019 12:53:59 +0200, Heinz Tauer wrote:

>Am 18.04.2019 um 11:14 schrieb Detlef Meißner:
>Thorsten hätte einen Smiley setzen sollen.


Ich setze nie Smileys bei ironischen Beiträgen. Das wäre zu einfach
und würde auch keinen Spaß machen.

Außerdem dürfte Connys Liebe zu XP jedem in dieser Gruppe bislang
hinlänglich bekannt sein, insofern lag diese Antwort doch auf der
Hand.

Aber ich könnte ja Claus in Zukunft immer vorher per Mail vorwarnen;
das wäre möglicherweise eine sinnvolle Maßnahme. Mal sehen! ;-)

Thorsten
Claus Reibenstein (18.04.2019, 13:19)
Thorsten Albrecht schrieb am 18.04.2019 um 13:11:

> Aber ich könnte ja Claus in Zukunft immer vorher per Mail vorwarnen;
> das wäre möglicherweise eine sinnvolle Maßnahme. Mal sehen! ;-)


Jaja! Macht mich nur ferdich! ;-)

Gruß
Claus

Ähnliche Themen