expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.ms-windows.misc

Erich Wöger (08.03.2018, 03:46)
Hallo NG,
da die NG 'de.comp.office-pakete.ms-office.excel' seit Mai 2017 nicht
mehr aktiv ist, wende ich mich mal an Euch, in der Hoffnung auf eine
Antwort oder Verweis auf eine zutreffende NG.

Auf meinem PC habe ich div. Excel97-Dateien mit VBA-Makros. Nach einer
Datei-Aenderung kann ich alle Speichern.
Im VBA-Edtor kann ich unter >Extras >Verweise > folgende verfuegbaren
Verweise lesen :
Visual Basic For Applications
Microsoft Excel 8.0 Object Library
Ole Automation
Microsoft Office 8.0 Object Library

Jetzt das Problem:
Auf einem zweiten, neu installiertem PC mit gleichen Programmen erhalte
ich beim Datei-speichern die Meldung :
'Datei wurde nicht gespeichert.'
nach wegklicken mit OK und nochmaligem Speichern wird dann aber
gespeichert.

Hier fehlen im VBA-Editor unter >Extras >Verweise die gen. Eintraege,
vielmehr erfolgt die Fehlermeldung:
'Fehler beim Zugriff auf die Systemregistrierung'

Schon bei der Installation von Office 97 erfolgte die Meldung, dass die
Datei 'System.MDW' nicht gefunden wird.
Und tatsaechlich ist diese auch nicht vorhanden. Aber auf dem ersten PC
auch nicht, und trotzdem ist da alles OK.
Wenn ich da aber versuchsweise mal Access laden wollte, wird die
fehlende System.mdw auch reklamiert.
Wenn ich richtig gelesen habe, wird die zum Start von Access und zum
laden einer Datenbank benoetigt, die ich aber nicht habe und nicht
brauche.

Trotz stundenlangem googeln nach einer Loesung finde ich keinen Hinweis,
wie ich auf dem zweiten PC die entsprechenden Verweise einbringen oder
eine System.mdw installieren oder mein System registrieren kann.
Mehrmalige Neuinstallation von Office 97 brachte keine Loesung
Weis hier jemand einen Rat, ev. durch einen Eintrag in der Registry ?

Bin fuer jeden fuer einen Laien nachvollziehbaren Rat dankbar.

Erich Woeger
Hans Meier (08.03.2018, 09:57)
"Erich Wöger" <e.woeger> wrote:

> Schon bei der Installation von Office 97 erfolgte die Meldung, dass
> die Datei 'System.MDW' nicht gefunden wird.


Schon versucht als Administrator zu installieren?
Hermann (08.03.2018, 10:28)
Am 08.03.2018 um 02:46 schrieb Erich Wöger:
> Schon bei der Installation von Office 97 erfolgte die Meldung, dass die
> Datei 'System.MDW' nicht gefunden wird.




Gruß

Hermann
Herrand Petrowitsch (08.03.2018, 17:51)
Erich Wöger schrieb:

> da die NG 'de.comp.office-pakete.ms-office.excel' seit Mai 2017 nicht
> mehr aktiv ist,


Was veranlasst dich zu dieser irrigen Annahme?

> wende ich mich mal an Euch, in der Hoffnung auf eine
> Antwort oder Verweis auf eine zutreffende NG.


Fragen zu Excel werden u.a. in de.comp.office-pakete.ms-office.excel
behandelt, Allgemeines zu MS Office unter
de.comp.office-pakete.ms-office.misc.

> Auf meinem PC habe ich div. Excel97-Dateien mit VBA-Makros.
> [...]
> Schon bei der Installation von Office 97 erfolgte die Meldung,
> [...]


Was veranlasst dich zu der irrigen Annahme, ein seit mehr als 14 (!)
Jahren aus dem Support genommenes Office-Paket sei heute noch
funktionstuechtig installier-/einsetzbar?

Aktuelle Office-Programme koennen mit dem von dir verwendeten Format
umgehen. Wirf diesen Office '97-Schrott weit weg.

Gruss Herrand
Claus Maier (08.03.2018, 18:46)
Herrand Petrowitsch wrote:

> Erich Wöger schrieb:
> Fragen zu Excel werden u.a. in de.comp.office-pakete.ms-office.excel
> behandelt, Allgemeines zu MS Office unter
> de.comp.office-pakete.ms-office.misc. [...]
> Was veranlasst dich zu der irrigen Annahme, ein seit mehr als 14 (!)
> Jahren aus dem Support genommenes Office-Paket sei heute noch
> funktionstuechtig installier-/einsetzbar?
> Aktuelle Office-Programme koennen mit dem von dir verwendeten Format
> umgehen. Wirf diesen Office '97-Schrott weit weg.


Sorry, Herrand - solange es im privaten Bereich bleibt, geht das.

Ich habe ein MS-Office 2000 auf Win8.1 und die Programme funktionieren
prächtig!
Zur Sicherheit habe ich noch ein Libre-Office installiert.
Das ist zwar auch sehr nett, aber für einen DAU, der nur rudimentär
Englisch kann, sind die Hilfen bei open-source Software oft kryptisch
und unzureichend, es bleiben viele Fragen offen.
Natürlich könnte ich mich im Notfall durch x Foren klicken, aber warum
sollte ich das tun, wenn MS-Office eine Hilfe bietet, die fast keine
Frage offen lässt.
Und nein, ich bin kein MS-Fanboy. Die ganzen derzeitigen Abo-Modelle u.a.
kotzen mich an.
Wie in der guten alten Zeit möchte ich eine Software kaufen und
besitzen. Deshalb nutze ich die alten Programme, solange das möglich ist.

Claus
Henning Fischer (08.03.2018, 18:48)
Am 08.03.2018 um 16:51 schrieb Herrand Petrowitsch:
[..]
> Aktuelle Office-Programme koennen mit dem von dir verwendeten Format
> umgehen. Wirf diesen Office '97-Schrott weit weg.
> Gruss Herrand


wahnsinnig hilfreich!
Detlef Meißner (08.03.2018, 18:53)
Am 08.03.2018 um 17:46 schrieb Claus Maier:

> Zur Sicherheit habe ich noch ein Libre-Office installiert.
> Das ist zwar auch sehr nett, aber für einen DAU, der nur rudimentär
> Englisch kann, sind die Hilfen bei open-source Software oft kryptisch
> und unzureichend, es bleiben viele Fragen offen.


Hast du nicht die deutsche Hilfe installiert?

Detlef
Claus Maier (08.03.2018, 19:24)
Detlef Meißner wrote:

> Am 08.03.2018 um 17:46 schrieb Claus Maier:
>> Zur Sicherheit habe ich noch ein Libre-Office installiert. Das ist
>> zwar auch sehr nett, aber für einen DAU, der nur rudimentär
>> Englisch kann, sind die Hilfen bei open-source Software oft
>> kryptisch und unzureichend, es bleiben viele Fragen offen.

> Hast du nicht die deutsche Hilfe installiert?


Ooops. Nein, das hatte ich nicht - Sack und Asche...

Ich habe nun upgedated auf 5.4.5 und bei dieser Gelegenheit die
(deutsche) Offline-Hilfe heruntergeladen.
Habe zu Trainingszwecken die englischsprachige Version des
Office-Pakets installiert.

Claus
Detlef Meißner (08.03.2018, 19:34)
Am 08.03.2018 um 18:24 schrieb Claus Maier:
> Detlef Meißner wrote:
> Ooops. Nein, das hatte ich nicht - Sack und Asche...
> Ich habe nun upgedated auf 5.4.5 und bei dieser Gelegenheit die
> (deutsche) Offline-Hilfe heruntergeladen.
> Habe zu Trainingszwecken die englischsprachige Version des
> Office-Pakets installiert.


Die neueste Version ist 6.0 mit neuen Features.

Hilfe bekommst du z.B. in de.comp.office-pakete.staroffice.misc

Interessante Gruppen sind auch
gmane.comp.documentfoundation.libreoffice.announce .german
gmane.comp.documentfoundation.libreoffice.discuss. german
gmane.comp.documentfoundation.libreoffice.user.ger man

Oder


oder


Detlef
Herrand Petrowitsch (08.03.2018, 19:47)
Claus Maier schrieb:
> Herrand Petrowitsch wrote:
>> Erich Wöger schrieb:


[MS Office 97]

>> Was veranlasst dich zu der irrigen Annahme, ein seit mehr als 14 (!)
>> Jahren aus dem Support genommenes Office-Paket sei heute noch
>> funktionstuechtig installier-/einsetzbar?
>> Aktuelle Office-Programme koennen mit dem von dir verwendeten Format
>> umgehen. Wirf diesen Office '97-Schrott weit weg.

> Sorry, Herrand - solange es im privaten Bereich bleibt, geht das.


Falsch, auch im professionellen Bereich "geht das" Wegwerfen
ungewarteten Schrotts sehr gut - in beiden Faellen mit durchwegs
positiven Auswirkungen.

> Ich habe ein MS-Office 2000 auf Win8.1 und die Programme funktionieren
> prächtig!


Ungewarteter Schrott wie der von dir erwaehnte funktioniert aus Sicht
des Unbedarften nur zu oft "praechtig".

> [...]
> Und nein, ich bin kein MS-Fanboy. Die ganzen derzeitigen Abo-Modelle u.a.
> kotzen mich an.


Letzteres betrifft allerdings nicht ausschliesslich Microsoft und nein,
ich mag ebenfalls keine ABO-Modelle (wobei der Abo-Preis hochgerechnet
auf 5 Jahre haeufig den Neupreis von Standalone-Ware zu uebersteigen
droht. Wird vielfach uebersehen.).

> Wie in der guten alten Zeit möchte ich eine Software kaufen und
> besitzen.


Auch dies ist nach wie vor moeglich.

> Deshalb nutze ich die alten Programme, solange das möglich ist.


Ebend: "Solange es moeglich ist".

Abgelaufene, nicht mehr unterstuetzte Produkte zu nutzen ist zwar
technisch "moeglich", bedeutet darueberhinaus aber Dummheit und
(sicherheitstechnischen) Selbstmord.

'nuff said.

Gruss Herrand
Hermann (08.03.2018, 19:59)
Nachtrag:



Gruß

Hermann
Claus Maier (08.03.2018, 20:04)
Detlef Meißner wrote:

> Am 08.03.2018 um 18:24 schrieb Claus Maier:


>> Ich habe nun upgedated auf 5.4.5 und bei dieser Gelegenheit die
>> (deutsche) Offline-Hilfe heruntergeladen. Habe zu Trainingszwecken
>> die englischsprachige Version des Office-Pakets installiert.

> Die neueste Version ist 6.0 mit neuen Features.


So, wie ich die Beschreibung auf der englischen Webseite (miss?)
verstanden hatte, handelt es sich um eine Beta-Version.
Da die Installation von Ver. 5.4.5 eh nicht funktioniert
("Das Installationspaket konnte nicht geöffnet werden. Bitte prüfen Sie, ob
das Installationspaket ein Windows..." usw.), werde ich es mal damit
versuchen.
Die deutsche Hilfe arbeitet nicht mit der englischen Version des
Officepakets, also habe ich die englische Hilfe installiert, das klappt.

> Hilfe bekommst du z.B. in de.comp.office-pakete.staroffice.misc


Staroffice kenn' ich noch aus der guten alten Zeit. War nicht schlecht
und ich habe immer noch ein Starbase im Regal. Allerdings habe ich mich
dann doch für MS-Office entschieden, weil damals (1993 ff.) im
Firmenumfeld MS (Word, Excel, Outlook etc.) verwendet wurde, damit ich
auch zuhause hilfreiche Kalkulationstabellen erstellen konnte.

> Interessante Gruppen sind auch
> gmane.comp.documentfoundation.libreoffice.announce .german
> gmane.comp.documentfoundation.libreoffice.discuss. german
> gmane.comp.documentfoundation.libreoffice.user.ger man
> Oder
> oder


Vielen Dank für die Linkliste, Detlef!
Ich hoffe allerdings, nicht zu oft darauf zurückgreifen zu müssen.

Claus
Detlef Meißner (08.03.2018, 20:14)
Am 08.03.2018 um 19:04 schrieb Claus Maier:
> Detlef Meißner wrote:
> So, wie ich die Beschreibung auf der englischen Webseite (miss?)
> verstanden hatte, handelt es sich um eine Beta-Version.


Auf der Seite wird dir sofort die Version
6.0 angeboten.

Detlef
Claus Maier (08.03.2018, 20:17)
Claus Maier wrote:

> Detlef Meißner wrote:
> So, wie ich die Beschreibung auf der englischen Webseite (miss?)
> verstanden hatte, handelt es sich um eine Beta-Version. Da die
> Installation von Ver. 5.4.5 eh nicht funktioniert ("Das
> Installationspaket konnte nicht geöffnet werden. Bitte prüfen Sie,
> ob das Installationspaket ein Windows..." usw.), werde ich es mal
> damit versuchen.


Auch bei dem Versuch, 6.0.2 zu installieren, kommt die Meldung:
"Dieses Installationspaket konnte nich geöffnet werden. Lassen Sie den
Hersteller der Anwendung überprüfen, ob es sich um ein gültiges Windows
Installer-Paket handelt. "
:-(

Claus
Detlef Meißner (08.03.2018, 20:39)
Am 08.03.2018 um 19:17 schrieb Claus Maier:
> Claus Maier wrote:
> Auch bei dem Versuch, 6.0.2 zu installieren, kommt die Meldung:
> "Dieses Installationspaket konnte nich geöffnet werden. Lassen Sie den
> Hersteller der Anwendung überprüfen, ob es sich um ein gültiges Windows
> Installer-Paket handelt. "
> :-(


Ist mir noch nie passiert.
Falsches Paket?
Linux, 32/64 Bit überprüft. Virenscanner?

Detlef

Ähnliche Themen