expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.unix.networking.samba

Tim Ritberg (05.03.2020, 20:54)
Hi!

Ja der Titel hört sich sicher merkwürdig an, aber nach dem Update auf
Windows 10 bekommt es Panik, wenn in einer Freigaben Dateien liegen, bei
denen man keine Leserechte hat.

Es springt dann ein Fehlerassistent an und mach einen auf wichtig. Bei
Windows 7 kam nur eine Meldung "Kein Zugriff" -> ok.fertig.

Habt ihr dieses Verhalten auch?

Tim
Marcel Mueller (05.03.2020, 23:05)
Am 05.03.20 um 19:54 schrieb Tim Ritberg:
> Ja der Titel hört sich sicher merkwürdig an, aber nach dem Update auf
> Windows 10 bekommt es Panik, wenn in einer Freigaben Dateien liegen, bei
> denen man keine Leserechte hat.
> Es springt dann ein Fehlerassistent an und mach einen auf wichtig. Bei
> Windows 7 kam nur eine Meldung "Kein Zugriff" -> ok.fertig.
> Habt ihr dieses Verhalten auch?


Keine Ahnung. Win10 kommt mir nicht ins Netz.

Aber Samba Einstellung Dateien ohne Leserechte verbergen und das Problem
ist mutmaßlich weg. Das halte ich sowieso für besser, da bereits
Dateinamen information disclosure sein können.

Marcel
Tim Ritberg (05.03.2020, 23:18)
Am 05.03.20 um 22:05 schrieb Marcel Mueller:

> Aber Samba Einstellung Dateien ohne Leserechte verbergen und das Problem
> ist mutmaßlich weg. Das halte ich sowieso für besser, da bereits
> Dateinamen information disclosure sein können.


Schon mal was von Unterordnern gehört?

Tim
Marcel Mueller (06.03.2020, 08:10)
Am 05.03.20 um 22:18 schrieb Tim Ritberg:
> Am 05.03.20 um 22:05 schrieb Marcel Mueller:
>> Aber Samba Einstellung Dateien ohne Leserechte verbergen und das Problem
>> ist mutmaßlich weg. Das halte ich sowieso für besser, da bereits
>> Dateinamen information disclosure sein können.

> Schon mal was von Unterordnern gehört?


Ja klar, aber macht das /jeder/ User? Es gibt heute noch jede Menge User
die das Prinzip der Ordnerhierarchie noch nie wirklich durchdrungen haben.

Ich finde diese Einstellung durchaus sinnvoll. Was soll ich jemandem
Dateien und Ordner zeigen, die er sowieso für nichts gebrauchen kann?

Marcel
Tim Ritberg (06.03.2020, 19:40)
Am 06.03.20 um 07:10 schrieb Marcel Mueller:

> Ja klar, aber macht das /jeder/ User? Es gibt heute noch jede Menge User
> die das Prinzip der Ordnerhierarchie noch nie wirklich durchdrungen haben.
> Ich finde diese Einstellung durchaus sinnvoll. Was soll ich jemandem
> Dateien und Ordner zeigen, die er sowieso für nichts gebrauchen kann?


NFS, schon mal gehört?

Tim
Ulf Volmer (06.03.2020, 19:49)
Tim Ritberg <tim> schrieb:
> Am 06.03.20 um 07:10 schrieb Marcel Mueller:
>> Ja klar, aber macht das /jeder/ User? Es gibt heute noch jede Menge User
>> die das Prinzip der Ordnerhierarchie noch nie wirklich durchdrungen haben.
>> Ich finde diese Einstellung durchaus sinnvoll. Was soll ich jemandem
>> Dateien und Ordner zeigen, die er sowieso für nichts gebrauchen kann?

> NFS, schon mal gehört?


Musste ich googlen. No File Security, richtig?

Viele Grüße
Ulf
Andreas Kohlbach (06.03.2020, 20:23)
On Fri, 6 Mar 2020 18:49:28 +0100, Ulf Volmer wrote:
> Tim Ritberg <tim> schrieb:
> Musste ich googlen. No File Security, richtig?


Nein, <https://de.wikipedia.org/wiki/Network_File_System>.
Ulf Volmer (06.03.2020, 20:52)
Andreas Kohlbach <ank> schrieb:
> On Fri, 6 Mar 2020 18:49:28 +0100, Ulf Volmer wrote:
>> Tim Ritberg <tim> schrieb:


>>> NFS, schon mal gehört?

>> Musste ich googlen. No File Security, richtig?

> Nein, <https://de.wikipedia.org/wiki/Network_File_System>.


Muß man heutzutage überall Smileys dranpappen?

Viele Grüße
Ulf
Marcel Mueller (07.03.2020, 09:02)
Am 06.03.20 um 18:40 schrieb Tim Ritberg:
> Am 06.03.20 um 07:10 schrieb Marcel Mueller:
>> Ich finde diese Einstellung durchaus sinnvoll. Was soll ich jemandem
>> Dateien und Ordner zeigen, die er sowieso für nichts gebrauchen kann?

> NFS, schon mal gehört?


Für Windows Clients - ist klar.

Marcel
Tim Ritberg (07.03.2020, 11:35)
Am 07.03.20 um 08:02 schrieb Marcel Mueller:
> Am 06.03.20 um 18:40 schrieb Tim Ritberg:
> Für Windows Clients - ist klar.
> Marcel


Du hast das Prinzip nicht verstanden!

Tim
Marcel Mueller (07.03.2020, 19:11)
Am 07.03.20 um 10:35 schrieb Tim Ritberg:
>>> NFS, schon mal gehört?

>> Für Windows Clients - ist klar.
>> Marcel

> Du hast das Prinzip nicht verstanden!


Na ich denke doch. Ich nutze NFS seit Jahrzehnten. Aber im Zusammenhang
mit Win10 ist das Grütze. Das will man nicht. Und Samba Security tickt
halt komplett anders als die von NFS.

Marcel
Tim Ritberg (07.03.2020, 19:50)
Am 07.03.20 um 18:11 schrieb Marcel Mueller:
> Am 07.03.20 um 10:35 schrieb Tim Ritberg:
> Na ich denke doch. Ich nutze NFS seit Jahrzehnten. Aber im Zusammenhang
> mit Win10 ist das Grütze. Das will man nicht. Und Samba Security tickt
> halt komplett anders als die von NFS.


Darum geht es nicht, sondern dass die Verwaltung über die Dateirechte
gehen und nicht über die Freigabe!

Tim
Ähnliche Themen