expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.word

Kerstin (30.06.2007, 13:28)
Hallo zusammen,

immer wenn ich in Word 2007 ein neues Dokument öffne, dann sind die
Zeilenabstände sehr breit. Selbst wenn ich unter Start/Absatz/Zeilenabstand
(1,0) "einfach" eingegeben habe. Normale Zeilenabstände erhalte ich nur,
wenn ich ein Häkchen bei "Keinen Abstand zwischen Absätzen gleicher
Formatierung einfügen", setze. Wenn ich dann wieder ein neues Dokument
öffne, muss ich alle Einstellungen erneut vornehmen. Kann man so etwas
irgendwo dauerhaft bei Word einstellen?? Oder mache ich grundsätzlich
irgendetwas falsch?

Gruß
Kerstin
Kerstin (30.06.2007, 20:56)
Hallo,

habe den Fall selber gelöst:

Im Ribbon Formatvorlage ganz rechts unten auf den kleinen Pfeil
klicken.

In der Formatvorlagen-Übersicht nun die Standard-Vorlage auswählen und
rechts auf den kleinen Pfeil drücken. Ändern auswählen.

Im Dialogfenster [Formatvorlage ändern] unten links auf die
Schaltfläche Format - Absatz klicken.

Nun im Bereich Abstand ein Häkchen bei "keinen Anstand zwischen
Absätzen gleicher Formatierung" setzen. Den Zeilenabstand auf einfach
setzen. Den Dialog schließen.

Zum Schluss noch im Dialogfenster [Formatvorlage ändern] die Option
[Neue auf dieser Vorlage basierende Dokumente] aktivieren und den Dialog
schließen. Nun werden alle Absätze standardmäßig mit einem normalen
Zeilenumbruch versehen. Das gleiche gilt auch für zukünftige Dokumente.

Gruß
Kerstin
Robert M. Franz (RMF) (02.07.2007, 21:44)
Hallo Kerstin

Kerstin wrote:
[..]
> Nun im Bereich Abstand ein Häkchen bei "keinen Anstand zwischen
> Absätzen gleicher Formatierung" setzen. Den Zeilenabstand auf einfach
> setzen. Den Dialog schließen.


nur als Bemerkung:

Du stellst hier zwei im Prinzip grundverschiedene Dinge ein, einerseits
den Zeilenabstand _innerhalb_ eines Absatzes, dann den Abstand zwischen
Absätzen (bzw. was Word damit macht, wenn es sich um zwei Absätze in
derselben FV handelt).

Gruss
Robert
Kerstin (03.07.2007, 17:42)
"Robert M. Franz (RMF)" schrieb:
> Hallo Kerstin
> Kerstin wrote:
> [..]
> nur als Bemerkung:
> Du stellst hier zwei im Prinzip grundverschiedene Dinge ein, einerseits
> den Zeilenabstand _innerhalb_ eines Absatzes, dann den Abstand zwischen
> Absätzen (bzw. was Word damit macht, wenn es sich um zwei Absätze in
> derselben FV handelt).
> Gruss
> Robert


Hallo Robert,

stimmt. Wenn man Word 2007 neu installiert, dann ist automatisch ein
größerer Zeilenabstand als "einfach" vorgegeben. Wenn man aber meinen
beschriebenen Weg anwendet und nur den Zeilenabstand auf "einfach" stellt
und abspeichert, dann zeigt es leider keine Wirkung. Nur wenn ich das
Häkchen setze stellt sich eine Veränderung zum Positiven ein.
Was die Word-Programmierer sich bei dem Ganzen gedacht haben......?????

Gruß
Kerstin
Lisa Wilke-Thissen (04.07.2007, 07:33)
Hallo Kerstin,

"Kerstin" schrieb im Newsbeitrag news:e641

> Wenn man Word 2007 neu installiert, dann ist automatisch ein größerer
> Zeilenabstand als "einfach" vorgegeben. Wenn
> man aber meinen beschriebenen Weg anwendet und nur den Zeilenabstand auf
> "einfach" stellt und abspeichert, dann zeigt es leider keine Wirkung.


du willst sagen, der Zeilenabstand eines Absatzes ändert sich nicht?

> Nur wenn ich das Häkchen setze stellt sich eine Veränderung zum Positiven
> ein.


Du sprichst von der Option "Keinen Abstand zwischen Absätzen gleicher
Formatierung einfügen". Diese bezieht sich aber *nicht* auf den oben
erwähnten Zeilenabstand, wie Robert bereits anmerkte. Vielmehr ist damit der
Abstand *vor* oder *nach* einem Absatz gemeint. Möglicherweise bestehen die
Absätze in deinem Dokument momentan lediglich aus einer Zeile, so dass der
Unterschied für dich nicht sichtbar wird. Aber im Dialogfeld "Absatz"
solltest du erkennen, ob ein Abstand "Vor" oder "Nach" eingestellt ist.

> Was die Word-Programmierer sich bei dem Ganzen gedacht haben......?


Sie hofften wohl, dass die Anwender endlich auf leere Absätze, also diese
vielen überflüssigen Returns verzichten und mit Absatzvor-
und -nachabständen arbeiten!
Dieter Stockert (04.07.2007, 16:46)
Lisa Wilke-Thissen <wilke-thissen> wrote:

> Möglicherweise bestehen die Absätze in [s]einem Dokument momentan lediglich
> aus einer Zeile, so dass der Unterschied für [ihn] nicht sichtbar wird.


Man sollte ihn vielleicht auch auf den Unterschied zwischen 'weichen'
und normalen Absätzen hinweisen.
Kerstin (04.07.2007, 18:44)
"Lisa Wilke-Thissen"

[..]
> Sie hofften wohl, dass die Anwender endlich auf leere Absätze, also diese
> vielen überflüssigen Returns verzichten und mit Absatzvor-
> und -nachabständen arbeiten!


Hallo,

lesen Sie doch ganz einfach mal 11 Kopfzeilen weiter oben
den Beitrag von klaus-peter........

Gruß
Kerstin
Lisa Wilke-Thissen (04.07.2007, 21:47)
Hallo Dieter,

"Dieter Stockert" schrieb im Newsbeitrag
news:eter

> Man sollte ihn vielleicht auch auf den Unterschied
> zwischen 'weichen' und normalen Absätzen
> hinweisen.


den Unterschied zwischen Zeile und Absatz sollte man eigentlich kennen, wenn
man sich mit Texten beschäftigt, seufz ...
Lisa Wilke-Thissen (05.07.2007, 22:21)
Hallo Kerstin,

"Kerstin" schrieb im Newsbeitrag news:f471

> lesen Sie doch ganz einfach mal 11 Kopfzeilen weiter oben den Beitrag von
> klaus-peter........


warum?
Ähnliche Themen