expertenaustausch > comp.* > comp.tv+video

Kay Martinen (30.04.2020, 10:15)
Hallo

mir ist gestern erneut aufgefallen das bei ZDFInfo in HD häufiger mal
Artefakte auftreten, meist horizontal einige Zeilen mit offenbar nicht
richtig dekodierten Blöcken. Bei ZDFInfo in SD tauchte das nie auf. Das
geht so nun schon eine Weile und beim Umschalten auf die SD Variante ist
das Bild Okay.

Kann es sein das die Bitrate da runter gedreht wurde und nun nur noch
"grade so" ausreicht? In dem Fall müßte das ja auch bei anderen
auftreten. Frage!?

Oder ist das ein Zeichen für Schlechten Empfang hier vor Ort? Mit
anderen HD Sendern (ÖR) habe ich dieses Symptom allerdings noch nicht
erlebt. Bei den Restlichen in SD sowieso nicht. Wenn das also ein
Empfangsproblem wäre müßte es sich nur auf diese eine Sendefrequenz
auswirken.

In wie weit es eine Rolle spielt das wir hier Unicable in der Hausanlage
nutzen (müssen!) mit einer Technirouter 4 Kaskade) weiß ich nicht. Und
das ein anderer Receiver auf dem gleichen Unicable Slot liegt kann ich
ausschließen.

Kay
Shinji Ikari (30.04.2020, 11:11)
Guten Tag

Kay Martinen <kay> schrieb

>Kann es sein das die Bitrate da runter gedreht wurde und nun nur noch
>"grade so" ausreicht? In dem Fall müßte das ja auch bei anderen
>auftreten. Frage!?


Die Empfangene Signalqualitaet bei HD ist bei Dir im Grenzbereich und
rutsch ab und zu zu weit ab, so dass selbst die fehlerbehebung da
nicht mehr hinterher kommt.
Loesung: verbessere die Empfangsqualitaet.

>Oder ist das ein Zeichen für Schlechten Empfang hier vor Ort?


Ja.

>Mit
>anderen HD Sendern (ÖR) habe ich dieses Symptom allerdings noch nicht
>erlebt.


Aber grundlegend: Die Sender werden ggf. auf unterschiedlichen
Frequenzen uebertragen. Und ja, es kann sehr wohl sein,d ass die eine
Frequenz qualitativ etwas schlecher bei Deinem Empfaenger ankommt als
die anderen.

>In wie weit es eine Rolle spielt das wir hier Unicable in der Hausanlage
>nutzen (müssen!) mit einer Technirouter 4 Kaskade) weiß ich nicht.


Das klingt mir nach DVB-S.
Ralph A. Schmid, dk5ras (30.04.2020, 15:18)
Shinji Ikari <shinji> wrote:

>>Oder ist das ein Zeichen für Schlechten Empfang hier vor Ort?

>Ja.


Würde ich auch so sehen.

>Aber grundlegend: Die Sender werden ggf. auf unterschiedlichen
>Frequenzen uebertragen. Und ja, es kann sehr wohl sein,d ass die eine
>Frequenz qualitativ etwas schlecher bei Deinem Empfaenger ankommt als
>die anderen.


Oder daß genau diese Frequenz auf der ZF-Eben durchg was auch immer
gestört wird. Gab es schon mit DECT, was einen damals frequenzgleichen
Sender (IIRC SAT 1 oder Pro 7, der wurde dann irgendwann mal verlegt)
störte, und ist auch mit anderem Funkzeugs immer eine gewisse Gefahr.

-ras
Shinji Ikari (30.04.2020, 21:28)
Guten Tag

"Ralph A. Schmid, dk5ras" <ralph> schrieb

>>Aber grundlegend: Die Sender werden ggf. auf unterschiedlichen
>>Frequenzen uebertragen. Und ja, es kann sehr wohl sein,d ass die eine
>>Frequenz qualitativ etwas schlecher bei Deinem Empfaenger ankommt als
>>die anderen.

>Oder daß genau diese Frequenz auf der ZF-Eben durchg was auch immer
>gestört wird.


Hm. Ist das etwas anderes, als das Signal kommt qualitativ schlechter
beim Empfaenger (Receiver) an?
Bernd Ohm (30.04.2020, 21:57)
Am 30.04.2020 um 15:18 schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:

> Gab es schon mit DECT, was einen damals frequenzgleichen
> Sender (IIRC SAT 1 oder Pro 7, der wurde dann irgendwann mal verlegt)
> störte,


Ist für uns immer noch ein regelmäßiges Problem
einiger sturer Kunden.
Sie wollen sich unbedingt die monatlichen 6 Euro
für HD+ sparen und gucken beispielsweise SPORT 1
und DMAX auf dem "berühmten" 12,480 GHz-Transponder
in der MPEG2-SD-Variante.
Auf der resutierenden ZF von 1,88 GHz haut dann
voll das eigene DECT oder das des Nachbarn rein.

Ein Jahr HD+ wäre eigentlich billiger gewesen,
als unsere Arbeit der Installation ordentlicher
Koaxkabel und F-Stecker um das Einstreuen zu
eliminieren. Und in HD sieht so ein Unterschichten-
Sender tatsächlich auch besser aus, wenn er dadurch
auch leider inhaltlich nicht besser wird.

;-)

-- bis denn, BEN
Kay Martinen (01.05.2020, 01:27)
Am 30.04.20 um 21:57 schrieb Bernd Ohm:
> Am 30.04.2020 um 15:18 schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:
> Ist für uns immer noch ein regelmäßiges Problem
> einiger sturer Kunden.
> Sie wollen sich unbedingt die monatlichen 6 Euro
> für HD+ sparen und gucken beispielsweise SPORT 1
> und DMAX auf dem "berühmten" 12,480 GHz-Transponder
> in der MPEG2-SD-Variante.


Ich sehe gelegentlich DMAX aber Sport1 nicht. Und HD brauche ich nur selten.

Aber in einem Punkt bin ich auch Stur. HD+ ist ganz Großer Mist. Denn
m.W. machen die es ihren "Kunden" unnötig schwer Private Aufnahmen
unverschlüsselt zu speichern und verhindern sogar das Überspringen von
Werbespots und vor-/rück-spulen der ganzen Aufnahme. Damit bleibt von
einer Zeitversetzt getätigten Aufnahme genau KEIN Vorteil mehr übrig zum
Live-Programm. Und diese Art der Gängelung werde ich nie akzeptieren so
lange es noch alternativen gibt. Ergo: HD+ NEIN Danke!!!

> Auf der resutierenden ZF von 1,88 GHz haut dann
> voll das eigene DECT oder das des Nachbarn rein.
> Ein Jahr HD+ wäre eigentlich billiger gewesen,
> als unsere Arbeit der Installation ordentlicher
> Koaxkabel und F-Stecker um das Einstreuen zu
> eliminieren. Und in HD sieht so ein Unterschichten-
> Sender tatsächlich auch besser aus, wenn er dadurch
> auch leider inhaltlich nicht besser wird.


Du sagst also die x Kunden in einem Haus in dem Ihr Installiert sollen
gefälligst alle je 6? pro Monat extra abdrücken weil ihr als
Installationsfirma zu Faul, zu Geizig oder Gierig seit die Installation
nach Technischen Standards durch zu führen! Gut das wir es wissen aber
neu ist die Methode ja auch nicht. Mit der gleichen Begründung wird HD+
über den Grünen Klee gelobt und das SD Programm schlecht geredet. Nur
verpacken die ihren Fake netter doch die Inhalte stinken genauso. Egal
ob in HD in SD oder deine Verschrobene Ansicht zu dem was Okay ist.

> ;-)


Da hilft dir auch der Smiley nichts. Dein Kommentar ist Menschlich voll
daneben und ist nur bezeichnend für das was heute ist, aber früher mal
Handwerk auszeichnete. Saubere und Zuverlässige Arbeitsweise.

Wenn das deine Berufsauffassung ist dann könnt ihr mir nur leid tun.
Vermutlich werdet ihr auch noch dazu gezwungen zu Pfuschen wo es nur
geht damit alles Schneller oder Billiger geht, Hmm? Das ist Traurig und
Bedenklich genug.

Kay
Bernd Ohm (01.05.2020, 13:11)
Am 01.05.2020 um 01:27 schrieb Kay Martinen:

[...]

Wenn wir den Auftrag vom Kunden gar nicht bekommen
weil wir ihm sagen, "Kauf dir HD+ und dein Fernsehbild
auf SPORT1 und DMAX ist sofort Top und wir müssen auch
nicht kommen" dann sind wir "zu Faul, zu Geizig oder Gierig"?

Du hast wirklich einen an der Waffel!
Torsten Villnow (01.05.2020, 14:55)
Am 01.05.2020 um 01:27 schrieb Kay Martinen:
> Aber in einem Punkt bin ich auch Stur. HD+ ist ganz Großer Mist. Denn
> m.W. machen die es ihren "Kunden" unnötig schwer Private Aufnahmen
> unverschlüsselt zu speichern und verhindern sogar das Überspringen von
> Werbespots und vor-/rück-spulen der ganzen Aufnahme. Damit bleibt von
> einer Zeitversetzt getätigten Aufnahme genau KEIN Vorteil mehr übrig zum
> Live-Programm. Und diese Art der Gängelung werde ich nie akzeptieren so
> lange es noch alternativen gibt. Ergo: HD+ NEIN Danke!!!


Das sehe ich auch so. Auch wenn ich sonst ein großer Fan von HD bin
(schade, dass es fast nirgendwo Full HD ist), kommt mir aus den
genannten Gründen HD- (*) nicht ins Haus.

(*) kein Druckfehler
Jörg Tewes (01.05.2020, 15:51)
Torsten Villnow schrieb:
> Am 01.05.2020 um 01:27 schrieb Kay Martinen:
> Das sehe ich auch so. Auch wenn ich sonst ein großer Fan von HD bin
> (schade, dass es fast nirgendwo Full HD ist), NAja außer bei den Ö/R ist's eigentlich überall Full-HD.


Bye Jörg
Kay Martinen (01.05.2020, 15:51)
Am 01.05.20 um 13:11 schrieb Bernd Ohm:
> Am 01.05.2020 um 01:27 schrieb Kay Martinen:
> [...]
> Wenn wir den Auftrag vom Kunden gar nicht bekommen
> weil wir ihm sagen, "Kauf dir HD+ und dein Fernsehbild
> auf SPORT1 und DMAX ist sofort Top und wir müssen auch
> nicht kommen" dann sind wir "zu Faul, zu Geizig oder Gierig"?


Das würde bedeuten das man für HD- (kein Tippfehler) keine Sorgfältige
Verkabelung im Haus bräuchte. Wenn du das glaubst dann...

> Du hast wirklich einen an der Waffel!


....bist du derjenige der m.E. einen an der Waffel hat.

Kay
Torsten Villnow (01.05.2020, 18:22)
Am 01.05.2020 um 15:51 schrieb Jörg Tewes:
> Torsten Villnow schrieb:
> NAja außer bei den Ö/R ist's eigentlich überall Full-HD.


Das ist halt eine Frage der persönlichen Empfangseinstellungen:

Bei mir ist es DVB-S am "normalen" Astra OHNE Pay-TV Sender; da kenne
ich nur ServusTV.
Bernd Ohm (01.05.2020, 20:37)
Am 01.05.2020 um 15:51 schrieb Kay Martinen:

> Das würde bedeuten das man für HD- (kein Tippfehler) keine Sorgfältige
> Verkabelung im Haus bräuchte. Wenn du das glaubst dann...


Es bedeutet lediglich, dass eine für DECT-Einstrahlungen
nicht ganz dichte SAT-ZF-Verkabelung alle anderen Transponder
außer dem berüchtigten 12,480-GHz-Tr. problemlos überträgt.

Du hast wirklich keine Ahnung von der Praxis.
Jörg Tewes (01.05.2020, 22:56)
Torsten Villnow schrieb:
> Am 01.05.2020 um 15:51 schrieb Jörg Tewes:
> Das ist halt eine Frage der persönlichen Empfangseinstellungen:
> Bei mir ist es DVB-S am "normalen" Astra OHNE Pay-TV Sender; da kenne
> ich nur ServusTV.


Ja klar, ohne Pay-TV bleiben ja nur die Ö/R in HD. Die haben sich für
720p entschieden, alle anderen Sender machen 1080i.

Bye Jörg
Arno Welzel (02.05.2020, 17:06)
Kay Martinen:

[...]
> Aber in einem Punkt bin ich auch Stur. HD+ ist ganz Großer Mist. Denn
> m.W. machen die es ihren "Kunden" unnötig schwer Private Aufnahmen
> unverschlüsselt zu speichern und verhindern sogar das Überspringen von
> Werbespots und vor-/rück-spulen der ganzen Aufnahme.


Das ja ist die Idee von HD+ - der Sender kann alles verbieten, was er
will und auch nur Live-Wiedergabe erlauben. Und damit die Kunden das als
"Vorteil" sehen, nennt man es "HD+", so als wäre gegenüber "HD" irgend
etwas besser. Aber Privatsender und Live-TV sind ohnehin weitgehend
überflüssig geworden, seit es Mediatheken und Streaming-Anbieter aller
Art gibt.
Arno Welzel (02.05.2020, 17:12)
Jörg Tewes:

[...]
> Ja klar, ohne Pay-TV bleiben ja nur die Ö/R in HD. Die haben sich für
> 720p entschieden, alle anderen Sender machen 1080i.


Über DVB-T2 bekommt man auch die ÖR in Full HD. Aber das ist letztlich
auch nur hochgerechnetes 720p, wobei ich nicht weiß, ob "echtes HD"
wirklich so grundlegend besser wäre:

<https://arnowelzel.de/erste-eindruecke-von-dvb-t2-hd>

Ähnliche Themen