expertenaustausch > comp.* > comp.security.firewall

Helmut Wuensch (24.05.2018, 11:38)
Hallo Ihr tollen Typen! :-)

Ich lese nun schon zum x-ten Male Eure
*wirklich tollen Beiträge*! (Na ja,
zumindest die Sachlichen davon. :-) )

(Wenn man älter wird, dauert's 'halt
ein wenig länger ... :-( )

*Nochmals ein ganz großes DANKE dafür*!

cu Helmut
Jens Hektor (29.05.2018, 19:36)
On 24.05.2018 11:38, Helmut Wuensch wrote:
[...]

Amen.
Stefan Kanthak (29.05.2018, 19:58)
"Jens Hektor" <hektor> schrieb:

> On 24.05.2018 11:38, Helmut Wuensch wrote:
> [...]
> Amen.


| User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.8.1.6) Gecko/20070728
| Thunderbird/2.0.0.6 Mnenhy/0.7.5.0

AUTSCH!

Koenntest Du mit Deinem voellig veralteten, ungewarten und unsicheren
Schrott dem USENET fern bleiben?

Stefan
[
Jens Hektor (04.06.2018, 12:37)
Am 29.05.2018 um 19:58 schrieb Stefan Kanthak:
> | User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.8.1.6) Gecko/20070728
> | Thunderbird/2.0.0.6 Mnenhy/0.7.5.0
> AUTSCH!
> Koenntest Du mit Deinem voellig veralteten, ungewarten und unsicheren
> Schrott dem USENET fern bleiben?


Du mußt nicht alles glauben, was in einer User-Agent Zeile steht ;-)

Aber ich seh mir das mal an, wie es dazu kommt.
Jens Hektor (04.06.2018, 13:10)
Am 04.06.2018 um 12:37 schrieb Jens Hektor:
> Am 29.05.2018 um 19:58 schrieb Stefan Kanthak:
> Du mußt nicht alles glauben, was in einer User-Agent Zeile steht ;-)
> Aber ich seh mir das mal an, wie es dazu kommt.


Ist wohl ein useragent.override in der prefs.js

Das Experiment muß aber lange her sein ...
Jens Hektor (04.06.2018, 21:16)
On 04.06.2018 13:10, Jens Hektor wrote:
> Am 04.06.2018 um 12:37 schrieb Jens Hektor:
> Ist wohl ein useragent.override in der prefs.js


Na, jetzt glücklicher?

Amen.
Peter Faust (04.06.2018, 21:40)
Jens Hektor schrieb:

>On 04.06.2018 13:10, Jens Hektor wrote:
>Na, jetzt glücklicher?


Mir scheint, den Eintrag hast du vorhin manuell gelöscht, jedoch immer
noch in einer user.js im Profilverzeichnis /.thunderbird stehen.

>Amen.


Jo.
Joerg Lorenz (05.01.2019, 13:54)
Am 29.05.18 um 19:58 schrieb Stefan Kanthak:
> "Jens Hektor" <hektor> schrieb:
> | User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.8.1.6) Gecko/20070728
> | Thunderbird/2.0.0.6 Mnenhy/0.7.5.0
> AUTSCH!
> Koenntest Du mit Deinem voellig veralteten, ungewarten und unsicheren
> Schrott dem USENET fern bleiben?
> Stefan


Injection-Info: news.mixmin.net;
posting-host="585a799184c5eb310d921d2e6534dd67ab4112f1";
logging-data="12544"; mail-complaints-to="abuse"
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.5931
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.7474
Xref: reader02.eternal-september.org de.comp.security.firewall:4708

Dein Sozialverhalten hat sich auch nicht wirklich geändert.
Andere wegen alter Software anmachen und dann von einem anonymen
Trollserver mit OjE posten?

Ja, ja. Jetzt kommt wieder die alte Leier vom geforgten Header. Das
nimmt so einem Anfänger wie Dir einfach niemand ab. *SCNR und ROTFLSTC*.
Ähnliche Themen